08. Mai 2019 / 18:22 Uhr

Eutin 08: Sebastian Witt erfolgreich am Kreuzband operiert

Eutin 08: Sebastian Witt erfolgreich am Kreuzband operiert

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Sebastian Witt wird den Rosenstädtern die nächste Zeit fehlen, aber die Daumen gehen schon wieder nach oben.
Sebastian Witt wird den Rosenstädtern die nächste Zeit fehlen, aber die Daumen gehen schon wieder nach oben. © Agentur 54°
Anzeige

Trainer Dennis Jaacks rechnet erst nächstes Jahr wieder mit seinem Kapitän.

Anzeige
Anzeige

Sebastian Witt, Kapitän von Oberligist Eutin 08, ist am Mittwoch erfolgreich am Kreuzband operiert worden. Den Eingriff hat Mannschaftsarzt Dr. Georg-H. Ludwig aus Bad Schwartau vorgenommen. Das teilte Trainer Dennis Jaacks mit. „Es ist alles gut gelaufen“, erklärte der 32-Jährige. „Basti“ hatte sich – wie berichtet – im Heimspiel gegen den VfB Lübeck II schwer verletzt.

Mehr zu Eutin 08

In 2019 rechnet Jaacks nicht mehr mit seinem Schützling. „Wir geben ihm die nötige Zeit“, betonte er, sieht aber keinen Handlungsbedarf, einen neuen Spielführer zu bestimmen. „Er ist unsere Führungs- und Identifikationsfigur. Vor der OP war Basti fast bei jeder Einheit dabei. Da sehe ich kein Problem.“ Witt sei voll integriert.

Aktuell ist Tim Gürntke der erste Vertreter des ehemaligen Preetzers. „Wir werden schauen, wer die Truppe in der neuen Saison auf dem Platz anführen wird“, bemerkte Jaacks.

Unsere "Helden der Woche"

Emanuel Fernando Bento vom SV Todesfelde. Zur Galerie
Emanuel Fernando Bento vom SV Todesfelde. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN