14. Oktober 2018 / 11:02 Uhr

Evangelos Papaefthimiou ebnet mit "Hammer"-Schuss den Weg für Iraklis in Steimbke

Evangelos Papaefthimiou ebnet mit "Hammer"-Schuss den Weg für Iraklis in Steimbke

Mark Bode
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Iraklis-Torschütze Evangelos Papaefthimiou.
Iraklis-Torschütze Evangelos Papaefthimiou. © Thomas Bork (Archiv)
Anzeige

Der SV Iraklis kann gegen den SV B-E Steimbke das nächste Erfolgserlebnis in der Landesliga feiern: Die Geick-Elf gewann mit 2:0.

Anzeige

Es läuft bei Iraklis Hellas: Der Landesliga-Aufsteiger hat die Partie beim SV B-E Steimbke 2:0 gewonnen. „Wir haben verdient gewonnen und damit einen guten Schritt gemacht“, sagte Trainer Oliver Geick. Iraklis stand defensiv wieder sicher und schaltete schnell um. „Wir haben noch einige Konterchancen ausgelassen“, so der Coach.

Anzeige

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball:

Kirchdorfs Dennis Lattmann kracht nach einem Foul von Björn Fischer in die Bande und bekommt direkt noch eine Bierdusche. Zur Galerie
Kirchdorfs Dennis Lattmann kracht nach einem Foul von Björn Fischer in die Bande und bekommt direkt noch eine Bierdusche. ©
Mehr zum SV Iraklis

Iraklis lässt Steimbke keinen Raum

Die Führung erzielte Evangelos Papaefthimiou mit einem platzierten Schuss in den Winkel aus 30 Metern (26.). „Das war ein Hammer. Der Torwart war noch mit den Fingern dran, konnte das Tor aber nicht mehr verhindern“, sagte Geick. Sein Team setzte die taktischen Vorgaben wieder bestens um und ließ Steimbke keinen Raum zum Kombinieren.

Aus dem Spiel kam der Gastgeber zu keiner Torchance. Ganz anders Iraklis, die immer wieder schnell den Weg Richtung Steimbker Tor suchten. Nach einem Heber über die gegnerische Abwehrkette war Ahmed Jameleddine frei durch und schob den Ball an Torwart Sebastian Schwarzenberg vorbei (81.).