09. Oktober 2018 / 18:21 Uhr

Ex-Bundesligaprofi Axel Noruschat legt Traineramt bei SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg nieder

Ex-Bundesligaprofi Axel Noruschat legt Traineramt bei SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg nieder

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Nach nur sieben Punkten aus elf Spielen und einer unterdurchschnittlichen Trainingsbeteiligung schmeißt Ex-Bundesligaprofi Axel Noruschat nun das Handtuch beim Stormaner Kreisligisten SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg
Nach nur sieben Punkten aus elf Spielen und einer unterdurchschnittlichen Trainingsbeteiligung schmeißt Ex-Bundesligaprofi Axel Noruschat nun das Handtuch beim Stormaner Kreisligisten SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg © Otto Kasch/okPress
Anzeige

Zum letzten Abschlusstraining sollen nur noch fünf Spieler teilgenommen haben

Anzeige
Anzeige

Axel Noruschat legt sein Traineramt beim Lauenburger Kreisligisten SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg mit sofortiger Wirkung nieder. Nach nur sieben Punkten aus elf Spielen steht die SG auf dem 14. Tabellenplatz. Der Grund, warum der Ex-Bundesligaprofi, der lange Zeit beim SV Werder Bremen gespielt hat und sich von der dortigen U19-Mannschaft bis in die erste Herren durchgesetzt hat, schließlich aber zurückgetreten ist, sei die "zu unterschiedliche Auffassung und Einstellung zwischen Trainerteam und Spielern".

Ex-Werder Bremen-Spieler Axel Noruschat noch nicht am Ende seiner Trainerkarriere

Wer die Kreisligamannschaft nun übernimmt, steht noch aus. Für Noruschat persönlich ist die Trainerkarriere noch lange nicht Geschichte, denn der 56-Jährige zeigt sich äußerst motiviert: "Natürlich bin ich weiterhin für Angebote offen, Fussball macht doch eine große Freude. Wenn auch manchmal unter erschwerten Bedingungen!"

Der Sportbuzzer hat sich die Mühe gemacht und nach den Angreifern recherchiert, die sich zu Saisonbeginn besonders treffsicher gezeigt haben. Vielleicht sind ja auch aus Eurer Mannschaft Teamkollegen in unserer Galerie dabei.

Platz 2: Niwar Jasim (SV Azadi Lübeck, 55 Tore in 19 Spielen): Der oberliga-erfahrene Spieler durfte mit seinem SVA den Aufstieg in die A-Klasse feiern. Für das Team die zweite Meisterschaft in Serie. Gerade weilt man zur verdienten Abschlussfahrt im sonnigen Spanien. Torquote: 2,89 Zur Galerie
Platz 2: Niwar Jasim (SV Azadi Lübeck, 55 Tore in 19 Spielen): Der oberliga-erfahrene Spieler durfte mit seinem SVA den Aufstieg in die A-Klasse feiern. Für das Team die zweite Meisterschaft in Serie. Gerade weilt man zur verdienten Abschlussfahrt im sonnigen Spanien. Torquote: 2,89 ©
Anzeige

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt