14. Mai 2019 / 21:18 Uhr

Ex-Dynamo Mike Möllensiep stirbt mit 43 Jahren an Krebs

Ex-Dynamo Mike Möllensiep stirbt mit 43 Jahren an Krebs

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Mike Möllensiep (r.) spielte nur eine Regionalliga-Saison mit mäßigem Erfolg in Dresden.
Mike Möllensiep (r.) spielte nur eine Regionalliga-Saison mit mäßigem Erfolg in Dresden. © Archiv/Dehlis
Anzeige

Der ehemalige Dynamo-Dresden-Spieler Mike Möllensiep ist tot. Mit 43 Jahren erlag der gebürtige Gelsenkirchener einem Krebsleiden.

Anzeige
Anzeige

Essen/Dresden. Der ehemalige Fußballprofi Mike Möllensiep ist tot. Mit 43 Jahren erlag der gebürtige Gelsenkirchener einem Krebsleiden. Dynamo Dresden sollte er einst in die neue, zweigeteilte Regionalliga schießen, doch der ehemalige Schalker konnte die Erwartungen in der turbulenten Saison 2000/2001 wie viele andere "Sportwelt"-Einkäufe auch nicht erfüllen. Nach 23 Spielen und fünf Toren stieg er unter Trainer Cor Pot mit Dynamo ab und wechselte zu Rot-Weiss Essen. 155 Spiele bestritt Möllensiep dort, weitere 31 für den KFC Uerdingen, ehe er bei kleineren Clubs als Spielertrainer arbeitete. Zuletzt betreute er den Essener Kreisligisten TC Freisenbruch, feierte dort den Aufstieg in die Kreisliga A. Am Dienstag starb der zweifache Vater, bei dem 2017 Krebs festgestellt worden war. Mehrere Operationen hatten ihm nicht helfen können. "Unser aufrichtiges Beileid geht an seine Familie und Freunde. Wir wünschen Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Der TC Freisenbruch wird Mike nicht vergessen!", schrieb sein letzter Verein auf Facebook.

Der TC Freisenbruch trauert um seinen Aufstiegstrainer Mike Möllensiep! Mölle verstarb im Alter von nur 43 Jahren an...

Gepostet von TC Freisenbruch 02 e.V am Dienstag, 14. Mai 2019

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt