02. September 2019 / 22:01 Uhr

Ex-Eicheder Ridel Monteiro unterschreibt bei Altona 93

Ex-Eicheder Ridel Monteiro unterschreibt bei Altona 93

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Ridel Monteiro, Ex-Kicker vom SV Eichede, schließt sich Altona 93 an.
Ridel Monteiro, Ex-Kicker vom SV Eichede, schließt sich Altona 93 an. © Altona 93 Facebook
Anzeige

Damit kickt er wieder mit seinem Bruder Eudel  zusammen.

Anzeige
Anzeige

Der Saisonstart in der Regionalliga Nord ist Kult-Klub Altona 93 nur bedingt geglückt. Nach fünf Partien steht man mit erst vier Zählern und einem Sieg bei einem Remis und drei Niederlagen auf dem 16. Tabellenplatz und somit direkt wieder in der Abstiegsregion. Grund genug also, um noch einmal personell nachzulegen. Das haben die Hamburger am Montag getan. Wie der AFC auf seiner Facebook-Page bekanntgab, schließt sich Ridel Monteiro dem Team von der Adolf-Jäger-Kampfbahn ab sofort an. Der 22 Jahre alte zentrale Mittelfeldmann kickt in der Hansestadt künftig also wieder mit seinem Bruder Eudel zusammen. Die letzten beiden Spielzeiten verbrachte Monteiro bei VfB Lübecks Ligakontrahenten Lüneburger SK. Bei den Niedersachsen war er fast immer Stammspieler, in 69 Spielen gelangen ihm acht Treffer. Dazu bereitete er zehn Tore vor.

Monteiro-Brüder am Sonntag im Stadtderby gegen den FC St. Pauli gefordert

Von 2015 bis 2017 schnürte Ridel Monteiro seine Schuhe für die "Bravehearts" vom SV Eichede, kam damals vom bereits aus der U19 des LSK Hansa ins Ernst-Wagener-Stadion. Nachdem er in der Aufstiegssaison des SVE meist erste Wahl war, stand er ab September 2016 für zwei Monate im Kader der zweiten Mannschaft der Stormarner. In der Rückrunde mauserte sich der gebürtige Hamburger aber wieder zur Stammkraft. Sein zwei Jahre älterer Bruder Eudel Monteiro stand für Altona 93 in der laufenden Saison in sechs der sieben Begegnungen über die volle Distanz auf dem Spielfeld. Für Altona geht es in der Regionalliga Nord am kommenden Sonntag wieder um Punkte. Beim Stadtduell zuhause gegen den Nachbarn vom FC St. Pauli II wird es im bereits 1908 erbauten Stadion sicherlich heiß hergehen. Interessante Info für Statistik-Fans: auch der 27-jährige Leonel "Leo" Monteiro, der Dritte der Brüder, ist Fußballer und spielt ebenfalls in Hamburg für den Oberligisten Meiendorfer SV.

Mehr News aus der Region

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt