12. Mai 2020 / 12:22 Uhr

Ex-FCD-Kapitän Kolja Schlichte lässt Karriere beim TSV Travemünde ausklingen

Ex-FCD-Kapitän Kolja Schlichte lässt Karriere beim TSV Travemünde ausklingen

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Ex-FCD-Kapitän Kolja Schlichte lässt seine Fußballkarriere beim TSV Travemünde ausklingen
Ex-FCD-Kapitän Kolja Schlichte lässt seine Fußballkarriere beim TSV Travemünde ausklingen © Agentur 54°
Anzeige

Für den 33-Jährigen soll die kommenden Saison beim TSV das voraussichtlich letzte Fußballjahr sein

Die letzten Tage war Kolja Schlichte viel auf dem Golfplatz in Timmendorfer Strand anzutreffen und hatte dort viel Zeit, um sich Gedanken über seine Zukunft als Fußballer zu machen. Nach insgesamt zehn Jahren hört der 33-jährige Routinier und Ex-Kapitän beim FC Dornbreite auf. Beide Seiten konnten sich nicht über eine weitere Zusammenarbeit einigen (wir berichteten).

Anzeige
Mehr zum TSV Travemünde und FC Dornbreite

Ex-FC Dornbreite-Kapitän Kolja Schlichte mit voraussichtlich letztem Fußballjahr bei Landesligist TSV Travemünde

Noch ein Jahr dranhängen oder die Karriere beenden? Das war die Fragestellung, die sich „Kolle“ bei seinen Runden auf dem Golfplatz (seine neue Leidenschaft neben dem runden Leder) beantworten musste. Er entschied sich schließlich für Variante eins und einen Wechsel zu Landesliga-Konkurrent TSV Travemünde. „Aufhören wäre zu früh gewesen. Das war die einzig sinnvolle Entscheidung und mein voraussichtlich letztes Fußballjahr“, sagt er dem LN-Sportbuzzer. Sinnvoll deswegen, „weil Axel (Junker, der Monte-Trainer, d. Red.) mich, jedes Jahr gefragt hat, seitdem er Trainer ist. Das war eine Wohlfühlgeschichte. Ich treffe in Travemünde auf viele Freunde. Angefangen beim Trainerteam über etliche Spieler, so dass ich mich bestimmt auf Anhieb wohl fühlen werde.“

Hier jubelte der SV Todesfelde noch über den SHFV-Hallenmasters-Sieg in der Kieler Sparkassen-Arena, nun darf sich die Mannschaft von Sven Tramm auch über die Meisterschaft in der Oberliga Schleswig-Holstein freuen Zur Galerie
Hier jubelte der SV Todesfelde noch über den SHFV-Hallenmasters-Sieg in der Kieler Sparkassen-Arena, nun darf sich die Mannschaft von Sven Tramm auch über die Meisterschaft in der Oberliga Schleswig-Holstein freuen ©

TSV-Trainer Axel Junker: "Für uns ist das ein sensationeller Transfer!"

Junker ist seit 2012 im Trainergeschäft. Erst beim NTSV Strand 08 II, ehe er vor fünf Jahren bei den Monte-Kickern anfing. Das Werben um Schlichte war somit im achten Anlauf erfolgreich. „Für uns ist das ein sensationeller Transfer. Kolja bringt viel Erfahrung mit, geht immer voran und hat eine hohe Spielintelligenz, von der wir enorm profitieren werden“, freut sich Junker für den Top-Transfer.