23. Februar 2019 / 18:10 Uhr

Ex-HSV-Profi Dimitrios Grammozis wird neuer Trainer des SV Darmstadt

Ex-HSV-Profi Dimitrios Grammozis wird neuer Trainer des SV Darmstadt

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Dimitrios Grammozis ist neuer Trainer des SV Darmstadt.
Dimitrios Grammozis ist neuer Trainer des SV Darmstadt. © imago/Jan Huebner
Anzeige

Der SV Darmstadt hat einen Nachfolger für den entlassenen Dirk Schuster gefunden. Neuer Trainer beim Ex-Bundesligisten wird Dimitrios Grammozis, der als Profi unter anderem beim Hamburger SV spielte.

Anzeige
Anzeige

Zweitligist SV Darmstadt 98 hat Dimitrios Grammozis als Nachfolger des am Montag beurlaubten Dirk Schuster verpflichtet. Wie die Hessen am Samstag mitteilten, erhält der 40-Jährige einen Vertrag bis zum Juni 2020. Der frühere Bundesligaspieler kommt vom VfL Bochum, wo er die U19 trainierte. Über Ablöseformalitäten wurden keine Angaben gemacht.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©
Anzeige

Grammozis spielte für den Hamburger SV und 1. FC Köln

Grammozis erklärte, er fühle sich bereit für den nächsten Schritt. „Ich kann es kaum erwarten, das Team kennenzulernen und loszulegen. Absolute Priorität hat für mich, die Mannschaft so einzustellen, dass sie auch in der kommenden Saison in der 2. Liga spielt“, sagte der Trainer, der bereits am Sonntagmorgen das Training leiten soll und anschließend in einer Pressekonferenz vorgestellt werden wird.

Mehr zur 2. Liga

Grammozis spielte in seiner aktiven Zeit unter anderem für den Hamburger SV, den 1. FC Kaiserslautern und den 1. FC Köln. Fünf Jahre verbrachte der Deutsch-Grieche bei Vereinen in Griechenland und Zypern. In Bochum ließ er seine Karriere ausklingen und wurde in der Saison 2013/14 Co-Trainer der Reserve. Seit Sommer 2014 arbeitet der gebürtige Wuppertaler in der Jugendabteilung des VfL. Im März 2018 schloss er erfolgreich den Trainerlehrgang ab und erhielt die Fußballlehrerlizenz des Deutschen Fußball-Bundes.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt