04. Februar 2020 / 15:19 Uhr

Ex-Leipziger Heiner Backhaus und Mike Sadlo unter Druck

Ex-Leipziger Heiner Backhaus und Mike Sadlo unter Druck

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
KAISERSLAUTERN, GERMANY - JANUARY 27: Head coach Mike Sadlo of Sonnenhof Grossaspach gestures during the 3. Liga match between 1. FC Kaiserslautern and SG Sonnenhof Grossaspach at Fritz-Walter-Stadion on January 27, 2020 in Kaiserslautern, Germany. (Photo by Alexander Scheuber/Getty Images for DFB)
Backhaus und Sadlo stehen vor einer schwierigen Aufgabe © getty images/2020 Getty Images
Anzeige

Trainergespann Heiner Backhaus und Mike Sadlo verliert mit Drittligist Großaspach 0:6 gegen die Würzburger Kickers.

Anzeige
Anzeige

Großaspach/Leipzig. Ausgerechnet einen Tag vor seinem 38. Geburtstag musste der Ex-Leipziger Heiner Backhaus am Montagabend als Trainer des Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach eine 0:6 (0:2)-Heimschlappe gegen die Würzburger Kickers verschmerzen. Wobei die Gastgeber in Halbzeit zwei nach einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl spielen mussten.

Es war erst das zweite Punktspiel unter Backhaus‘ Führung mit dem „Dorfklub“, wie sich die Großaspacher selbst nennen. Am Spieltag zuvor hatte das Team aus Baden-Württemberg beim 1. FC Kaiserslautern immerhin 0:0 gespielt, war aber trotzdem auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht und steht nun natürlich unter Erfolgsdruck.

Großes Ziel - Liga-Verbleib

Backhaus hatte das Team Anfang Januar zusammen mit Mike Sadlo, einem anderen Ex-Leipziger, übernommen. Das Duo wurde damit Nachfolger des zwei Wochen zuvor entlassenen Oliver Zapel. Der 48-jährige Sadlo, der wie Backhaus auch schon bei Lok Leipzig gespielt und sogar gecoacht hat, ist der offizielle Trainer, weil Backhaus keine Trainerlizenz für Liga drei besitzt. Letzterer hatte in der Hinrunde der laufenden Saison jedoch den BSV Schwarz-Weiß Rehden auf den achten Rang der Regionalliga Nord gebracht – die beste Platzierung, die der kleine Verein aus dem Landkreis Diepholz bislang je erreicht hat.

Mehr zu Fußball

Bereits in den knapp fünf Jahren davor, als Backhaus den FC International Leipzig trainiert und in die Oberliga geführt hatte, galt er als großer Motivator. Bei der Verpflichtung des neuen Trainerduos in Großaspach sagte Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas: „Wir sind absolut davon überzeugt, dass wir mit ihnen und mit dem kompletten Teamgedanken im Verein unser großes Ziel erreichen werden.“ Und das kann derzeit nur Liga-Verbleib lauten. Keine leichte Aufgabe für die beiden ehemaligen Leipziger Trainer.