16. Juni 2016 / 18:22 Uhr

Ex-Lübecker Al-Tamemy zu Arminia Bielefeld

Ex-Lübecker Al-Tamemy zu Arminia Bielefeld

Marcel Diederichsen
SPORTBUZZER-Nutzer
Noor Al-Tamemy gemeinsam mit seinem Ex-Teamkollegen Kubilay Büyükdemir (l.). USER-BEITRAG
Noor Al-Tamemy gemeinsam mit seinem Ex-Teamkollegen Kubilay Büyükdemir (l.). © John Luca Garve
Anzeige

Der 19-Jährige Hamburger war zuletzt in Lüneburg unter Vertrag, kam dort aber nicht wie erhofft zum Zuge.

Anzeige
Anzeige

Noor Al-Tamemy hat wenige Wochen nach der Bekanntgabe seines Abschiedes vom Lüneburger SK einen neuen Verein gefunden. In Lüneburg kam er in der Regionalliga meist nur zu Kurzeinsätzen. Er wechselt zu Arminia Bielefeld, wie er selbst soeben bekanntgegeben hat. Al-Tamemy wird dort nicht sofort in der Zweitligamannschaft eingesetzt werden. Der 19-jährige Flügelspieler soll vorerst in der Reservemannschaft (Oberliga Westfalen) spielen. Sie könnte allerdings das Sprungbrett in die erste Mannschaft sein.

Sein Management bestätigte den Wechsel. Man habe Bielefeld für eine interessante Option gehalten, da dort unter Profibedingungen trainiert werde und die Oberliga von der Spielstärke der Regionalliga Nord sehr nahe komme. "Er hat dort eine gut organisierte und gut strukturierte Mannschaft und soll dort möglichst viele Spiele machen und sich einen Stammplatz erarbeiten."

Zwischen 2013 und 2015 war Al-Tamemy noch im Lübecker Raum unterwegs und spielte beim VfB in der U19 und der U17 sowie in der Eichede U17.

Besonders viel Aufsehen erregte er durch die Aktion "Nike's Most Wanted". Dort wurde er als bester Nachwuchsspieler ausgezeichnet. Dieser Contest führte ihn sogar bis nach England, wo er an Trials teilnahm.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt