11. Januar 2021 / 20:09 Uhr

Ex-Storch im Pech: Barne Pernot mit Kreuzbandriss

Ex-Storch im Pech: Barne Pernot mit Kreuzbandriss

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Verletzte sich schwer am Knie: Barne Pernot.
Verletzte sich schwer am Knie: Barne Pernot. © Uwe Paesler
Anzeige

21-jähriger Innenverteidiger des SC Verl fällt bis Saisonende aus

Anzeige

Es lief zuletzt recht gut für Barne Pernot, der im Sommer 2020 vom Regionalligisten Holstein Kiel II zum Drittligisten SV Verl wechselte. 13 Spiele absolvierte der 21-Jährige bisher für den Aufsteiger. Am vergangenen Wochenende beim 2:2-Unentschieden bei Waldhof Mannheim verletzte sich der Defensivakteur schwer.

Anzeige

Bei einem Zweikampf mit Gegenspieler Gillian Jurcher blieb Pernot im Rasen hängen und musste vom Platz getragen werden. Die Verletzung stellte sich als Kreuzbandriss heraus, damit fällt der Innenverteidiger bis zum Saisonende aus. „Für Barne tut es mir leid, denn er hat zuletzt sehr gute Spiele gemacht“, so Verls Trainer Guerino Capretti.

Weitere News und Infos zu Holstein Kiel lesen Sie hier.