29. August 2018 / 18:58 Uhr

Ex-Unioner Christoph Menz wird "Himmelblauer"

Ex-Unioner Christoph Menz wird "Himmelblauer"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Christoph Menz: Startelf-Debüt für den Winter-Neuzugang, für ihn musste Pfitzner auf die Bank. Gutes Stellungsspiel, lief mehrfach Bälle ab. Trat den Freistoß, der an Freund und Feind vorbei ins Tor ging. Note: 2,5.
Christoph Menz spielte zwischen 2000 und 2013 für den 1. FC Union Berlin. © imago
Anzeige

Regionalliga Nordost: Der FC Viktoria 1889 Berlin hat sich die Dienste des ehemaligen Zweitliga-Profis gesichert.

Anzeige
Anzeige

Der FC Viktoria Berlin verstärkt noch einmal seine Defensive - und wie. Mit Christoph Menz, der 13 Jahre für den 1. FC Union Berlin spielte, kommt ein zweit- und drittligaerfahrener Innenverteidiger zu den "Himmelblauen".  Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Insgesamt 106 Spiele absolvierte der gebürtige Magdeburger in der 2. Bundesliga für den 1. FC Union Berlin und Dynamo Dresden, weitere 152 Einsätze in der 3. Liga kommen hinzu.

Mehr News der Regionalliga Nordost

Als 12-Jähriger wechselte er 2000 zu den "Eisernen", mit denen er den Weg von der Regionalliga bis in die 2. Liga ging. Erst am Dienstag wurde der Vertrag des 29-Jährigen bei seinem bisherigen Arbeitgeber, Drittligist Fortuna Köln, auf eigenen Wunsch in gegenseitigem Einverständnis aufgelöst. Bereits am Mittwoch nahm Menz am Training der Berliner teil und soll bereits am Freitagabend (19 Uhr) gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf zur Verfügung stehen.

In Bildern: 50 ehemalige Spieler von Union Berlin - und was aus ihnen wurde.

<b>Simon Terodde:</b> 25 Tore in 93 Spielen schoss Simon Terodde für Eisern Union. Mittlerweile spielt er beim 1. FC Köln. Zur Galerie
Simon Terodde: 25 Tore in 93 Spielen schoss Simon Terodde für "Eisern" Union. Mittlerweile spielt er beim 1. FC Köln. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt