18. Juni 2021 / 21:47 Uhr

Exklusiv: Michael Ballack rät DFB-Team zu Viererkette und "mehr Mut" gegen Portugal

Exklusiv: Michael Ballack rät DFB-Team zu Viererkette und "mehr Mut" gegen Portugal

Roman Gerth und Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Abwehr um Mats Hummels, Matthias Ginter und Joshua Kimmich (von links) muss taktisch umgestellt werden, meint RND-EM-Experte Michael Ballack.
Die Abwehr um Mats Hummels, Matthias Ginter und Joshua Kimmich (von links) muss taktisch umgestellt werden, meint RND-EM-Experte Michael Ballack. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Nach der Niederlage gegen Frankreich zum Auftakt steht das System der deutschen Mannschaft wieder im Fokus. Der ehemalige DFB-Kapitän Michael Ballack fordert eine Rückkehr zur Viererkette. Insgesamt wünscht sich der RND-EM-Experte gegen Portugal mehr Offensivdrang.

Der ehemalige DFB-Kapitän Michael Ballack hat eine klare Meinung zur taktischen Ausrichtung der deutschen Mannschaft im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Portugal. "Wir brauchen eine Topmentalität. Und ich sage, dass wir eine andere Aufstellung brauchen – dann traue ich dem Team einen Sieg zu", sagt der RND-Experte im exklusiven Interview mit dem SPORTBUZZER, dem Sportportal des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Anzeige

Der 44-Jährige rät konkret zum "System mit einer Viererkette in der Abwehr und einer offensiven Dreierreihe mit zwei Flügelspielern". Beim 0:1 gegen Weltmeister Frankreich im ersten Gruppenspiel setzte Bundestrainer Joachim Löw auf eine Dreierkette aus Mats Hummels, Matthias Ginter und Antonio Rüdiger. Die Außenbahnen besetzten Robin Gosens und Joshua Kimmich. "Ich wünsche mir einfach mehr Offensivkraft und mehr Mut", macht Ballack deutlich.

Das gesamte Interview mit dem "Capitano" gibt es dann am Freitag ab 6 Uhr bei sportbuzzer.de und rnd.de. Dort spricht Ballack unter anderem auch noch über seine Erinnerungen an das 3:2 von Deutschland gegen Portugal im Viertelfinale der EM 2008, bei dem er als Kapitän auf dem Feld stand und ein Tor erzielte.