13. Juli 2022 / 06:24 Uhr

"Extra Motivation": Wie Augsburg-Neuzugang Ermedin Demirovic das Duell mit Ex-Klub SC Freiburg angeht

"Extra Motivation": Wie Augsburg-Neuzugang Ermedin Demirovic das Duell mit Ex-Klub SC Freiburg angeht

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Ermedin Demirovic ist vom SC Freiburg zum FC Augsburg gewechselt.
Ermedin Demirovic ist vom SC Freiburg zum FC Augsburg gewechselt. © IMAGO/Krieger
Anzeige

Bereits am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison trifft Ermedin Demirovic mit seinem neuen Klub FC Augsburg auf seinen alten Arbeitgeber SC Freiburg. Die Vorfreude beim neuen FCA-Angreifer ist schon jetzt groß.

Augsburgs Neuzugang Ermedin Demirovic geht mit "extra Motivation" in das erste Bundesliga-Heimspiel der Saison gegen seinen Ex-Klub SC Freiburg. "Es wäre schon schön, den alten Kollegen eins auszuwischen und die drei Punkte in Augsburg zu lassen", sagte der 24 Jahre alte Fußballprofi in einem Vereinsinterview des FCA. Der Offensivspieler freue sich zwar auf das Wiedersehen mit seinen ehemaligen Mitspielern, "aber auf dem Platz gibt es dann keine Freundschaften".

Anzeige

Erst vergangene Woche hatten die Fuggerstädter Demirovic verpflichtet. Im Gegenzug wechselte Michael Gregoritsch in den Breisgau. Seit Sonntag bereitet sich Demirovic nun mit seinen neuen Teamkollegen im Trainingslager in Scheffau am Wilden Kaiser auf die neue Spielzeit vor. "Es ist sehr viel Feuer drin", berichtete der Offensivspieler nach den ersten Tagen in Österreich: "Ich finde, ich bin schon sehr gut integriert."

Für die Augsburger steht am 31. Juli im DFB-Pokal beim niedersächsischen Regionalligisten TuS Blau-Weiß Lohne das erste Pflichtspiel an. Am 6. August empfängt das Team des neuen Trainers Enrico Maaßen dann die Freiburger.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.