30. Oktober 2019 / 14:11 Uhr

„Extrem wichtiges Spiel“ für Dobersdorfer SV gegen ASV Dersau

„Extrem wichtiges Spiel“ für Dobersdorfer SV gegen ASV Dersau

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Dobersdorfer Bastian Matthies (li.) will sich gegen den ASV Dersau nicht so leicht ausspielen lassen wie in dieser Szene von Türkspor-II-Stürmer Rockefeller Konneh-Tandoh.
Der Dobersdorfer Bastian Matthies (li.) will sich gegen den ASV Dersau nicht so leicht ausspielen lassen wie in dieser Szene von Türkspor-II-Stürmer Rockefeller Konneh-Tandoh. © Uwe Paesler
Anzeige

Fußball-Verbandsliga Ost: Dersau und Dobersdorf im Kampf um den Klassenerhalt - Konstanz fehlt bei beiden

Anzeige

Gleich fünf Partien finden am morgigen Donnerstag in der Fußball-Verbandsliga Ost statt. Von besonderer Bedeutung dürfte dabei vor allem das um 14 Uhr angesetzte Duell zwischen dem Dobersdorfer SV und dem ASV Dersau sein, die momentan die beiden letzten Plätze in der Tabelle einnehmen und dringend punkten müssen, wenn die Chance auf den Ligaerhalt gewahrt bleiben soll.

Anzeige

Nimmt man die aktuelle Tabellensituation zum Maßstab, erscheint es fast schon untertrieben, wenn von einem wegweisenden Spiel gesprochen wird. Dobersdorfs Trainer Thomas Matthies teilt diese Einschätzung nur bedingt: „Natürlich ist das ein extrem wichtiges Spiel, aber ehrlich gesagt haben wir schon seit Wochen Endspiele, und daran wird sich auch in naher Zukunft nicht viel ändern. Ich glaube aber nach wie vor, dass wir die nötigen Qualitäten besitzen, doch wir müssen endlich Konstanz in unsere Leistungen bekommen. Bisher reichten dem Gegner oftmals gute zehn Minuten, um den Doberdorfer SV zu schlagen. Aspekte wie Taktik und dergleichen sind jetzt jedenfalls nicht mehr gefragt. Gegen Dersau wird es nun darum gehen, dass wir beißen und kratzen.“

Mehr News aus der Region

Die personellen Vorrausetzungen für das Kellerduell sind jedoch nicht gerade optimal, denn das Lazarett der Langzeitverletzten wird nun noch durch Marcel Gonda ergänzt, der sich bei der 1:4-Niederlage bei Inter Türkspor Kiel II einen Muskelfaserriss zuzog. Unklar ist die Besetzung der Torhüterposition. Jonas Maass litt zuletzt an Schulterproblemen, während sich Sebastian Rühr mit einem Kapselriss im Finger herumplagt.

Die morgigen Paarungen: 14 Uhr: Dobersdorfer SV – ASV Dersau, VfR Laboe – TSG Concordia Schönkirchen, Wiker SV – TSV Plön, MTV Dänischenhagen – TSV Stein. 15 Uhr: Preetzer TSV – 1. FC Schinkel.

Klickt euch durch die Fotos zum Sieg von Inter Türkspor Kiel II gegen den Dobersdorfer SV:

Rockefeller Konneh-Tandoh (re.) umspielt Dobersdorfs Bastian Matthies. Zur Galerie
Rockefeller Konneh-Tandoh (re.) umspielt Dobersdorfs Bastian Matthies. ©

Inter Türkspor gegen den DSV Fotos: