21. Dezember 2018 / 11:59 Uhr

Leider keine Überraschung: "Recke" Fabian Böhm nominiert - im Gegensatz zu Kai Häfner

Leider keine Überraschung: "Recke" Fabian Böhm nominiert - im Gegensatz zu Kai Häfner

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zwei Recken im DHB-Aufgebot: Kai Häfner und Fabian Böhm.
Nur einer von beiden hat es ins Aufgebot geschafft: Kai Häfner (links) wird bei der WM nicht für Deutschland spielen, Fabian Böhm schon. © imago/foto2press
Anzeige

Fabian Böhm von der TSV Hannover-Burgdorf gehört zum 18-köpfigen Aufgebot, mit dem die deutsche Handball-Nationalmannschaft die heiße Phase der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Januar bestreitet. Von Christian Prokop nicht nominiert worden ist hingegen Teamkollege Kai Häfner. 

Anzeige
Anzeige

Das hatte sich leider angedeutet: Kai Häfner fehlt im 18-köpfigen Kader, mit dem Nationaltrainer Christian Prokop die unmittelbare Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft von 10. bis 27. Januar 2019 in Deutschland und Dänemark in Angriff nimmt.

Mit Fabian Böhm ist ein anderer Spieler der TSV Hannover-Burgdorf hingegen erwartungsgemäß nominiert worden. Weitere Informationen und Reaktionen folgen.

Mehr Handball im Sportbuzzer
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN