09. Oktober 2019 / 14:40 Uhr

Alle wichtigen Fakten zum ersten Champions League Spieltag von Waspo 98

Alle wichtigen Fakten zum ersten Champions League Spieltag von Waspo 98

Christoph Hage
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Jan Rotermund kommt von den White Sharks und wird sein Debüt für Waspo 98 geben.
Jan Rotermund kommt von den White Sharks und wird sein Debüt für Waspo 98 geben. © Maike Lobback
Anzeige

Knackiger könnte der Saisonstart für Waspo 98 nicht sein. Nach dem Sieg beim Supercup geht es für das Team von Trainer Karsten Seehafer am Mittwoch um 19 Uhr am ersten Spieltag der Champions League bei Ferencvaros Budapest weiter. Der SPORTBUZZER beantwortet die wichtigsten Fragen.

Anzeige
Anzeige

Sollte Waspo nicht eigentlich zu Hause beginnen?

Ja. Aber aufgrund von Renovierungsarbeiten im Stadionbad musste man das Heimrecht mit den Ungarn tauschen – was mit vielen Scherereien verbunden war. Bei­spiels­wei­se hatte Ferencvaros schon Flugtickets für das Team gebucht.

Wann spielt Waspo daheim?

Das erste Königsklassenheimspiel steht am 9. No­vem­ber gegen Pro Recco an.

Wie ist Ferencvaros einzuschätzen?

Anfang Juni entzauberten die Ungarn im Stadionbad Titelverteidiger Olympiakos Piräus und setzten sich die europäische Krone auf. „Auf zwei, drei Positionen sind sie noch stärker geworden“, sagt Seehafer. Die Budapester stellen immer noch drei Viertel der ungarischen Nationalmannschaft.

Mehr Berichte aus der Region

Wer sind die übrigen Gruppengegner?

Am 18. Oktober muss Waspo erneut nach Ungarn reisen, diesmal zum OSC Budapest. Die beiden ungarischen Teams und Pro Recco sind die Favoriten in der Gruppe B. Außerdem geht’s gegen Dinamo Tiflis, CN Marseille, Mladost Zagreb und CN Terrassa.

Wie groß sind die Chancen auf das Final -8 im Frühjahr in Italien?

„Hinter den drei Favoriten haben viele Mannschaften Möglichkeiten“, sagt Seehafer. Waspo muss die Gruppenphase mindestens als Vierter abschließen. Sollte Gastgeber Pro Recco nur Fünfter oder Sechster werden, müsste Hannover sogar unter den ersten drei landen. Automatisch ist Waspo als Gastgeber erst wieder in der Saison 2020/2021 für das Final 8 ge­setzt.

Sind alle Spieler fit?

Beinahe. Center Jorn Winkelhorst soll geschont werden, Niklas Schipper (Schulterverletzung) fällt aus. Dafür wird Jan Rotermund sein Debüt feiern.

Gibt es einen Livestream?

Ja, den gibt es, unter http://www2.len.eu/?p=15616“.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt