11. März 2019 / 22:25 Uhr

Fan-Proteste, Elfmeter-Ärger: Frankfurts Paciencia und Haller beenden Düsseldorf-Höhenflug

Fan-Proteste, Elfmeter-Ärger: Frankfurts Paciencia und Haller beenden Düsseldorf-Höhenflug

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Goncalo Paciencia und Sebastien Haller erzielten alle drei Tore für Eintracht Frankfurt gegen Düsseldorf.
Goncalo Paciencia und Sebastien Haller erzielten alle drei Tore für Eintracht Frankfurt gegen Düsseldorf. © imago images / Horstmüller
Anzeige

Eintracht Frankfurt ist bereit für das Europa-League-Spitzenspiel am Donnerstag gegen Inter Mailand. Die Elf von Trainer Adi Hütter siegte in einem von Protesten bestimmten Montagsspiel bei Fortuna Düsseldorf mit 3:0.

Anzeige
Anzeige

Jetzt kann Inter Mailand kommen! Eintracht Frankfurt hat das Montagsspiel der Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf mit 3:0 (0:0) gewonnen. Goncalo Paciencia erzielte in der 48. Minute das erste Tor für die Eintracht, in der Nachspielzeit traf zudem noch Sebastien Haller doppelt für den Europa-League-Achtelfinalisten der am Donnerstag zum Rückspiel nach Mailand reist (Hinspiel: 0:0). Die Elf von Trainer Adi Hütter bleibt damit auch nach dem 25. Spieltag Tabellenfünfter mit drei Punkten Abstand auf Champions-League-Rang vier, den Borussia Mönchengladbach bekleidet. Paciencia und Frankfurt beendeten auch den Düsseldorf-Höhenflug: Der Aufsteiger hatte zuletzt zwei Spiele in Folge gewonnen. Die Fortuna bleibt Elfter.

„Am Ende haben wir verdient 3:0 gewonnen“, sagte Martin Hinteregger bei Eurosport. Auch Torschütze Paciencia äußerte sich: "Es ist die Belohnung der Arbeit, die wir alle verrichten. Ich freue mich, dass ich mit einem Tor und einem Assist zum Sieg der Mannschaft beitragen konnte. Wir sind immer noch hungrig." Frankfurt-Trainer Adi Hütter sprach von einem "wichtigen Sieg".

Das sind die spektakulärsten Fan-Choreografien

Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußball-Fans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. Zur Galerie
Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußball-Fans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. ©
Anzeige

Videobeweis-Glück für Eintracht Frankfurt nach Protesten

Aus Protest gegen Montagsspiele in der Bundesliga waren bei der abschließenden Begegnung beide Fan-Blöcke beim Anpfiff wie angekündigt leer geblieben. Die Frankfurter Fans kamen wie zuvor erklärt erst zur zweiten Halbzeit in ihren Block und fielen dann sofort durch das Abbrennen von Pyrotechnik und einer Rauchbombe unangenehm auf. Die Düsseldorfer Anhänger waren nach 15:30 Minuten in den Mittelsektor der Südtribüne geströmt. Beim Einlaufen der Mannschaften spielte die Stadionregie „I Don't Like Mondays“ von „The Boomtown Rats“.

Mehr vom Sportbuzzer

Kurz bevor die Stadionregie den Klassiker einspielte, hatte Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel sein Verständnis für die Proteste geäußert und bei Eurosport von seiner Elf gefordert, „besser zu spielen als im Hinspiel“. Das hatten die Düsseldorfer mit 1:7 verloren. Diesmal jubelte die Fortuna schon nach zwei Minuten nach einem Schuss von Dawid Kownacki. Doch Schiedsrichter Hartmann gab den Treffer nicht - weil Dodi Lukebakio zuvor den Ball mit der Hand gespielt haben soll (2.). Nach etwa einer Viertelstunde hatten die Gäste aus Frankfurt das Spiel wieder im Griff. Wirklich gute Torchancen gab es allerdings nicht. Die beste Möglichkeit hatte Luka Jovic, der den Ball aus der Distanz nur wenige Zentimeter über die Latte beförderte (25.).

In der zweiten Halbzeit war dagegen mehr los: Paciencia nickte fast direkt nach Wiederanpfiff eine Flanke von de Guzman am langen Pfosten an Rensing vorbei ins Netz (48.). Danach hatte Frankfurt auch noch Videobeweis-Glück. Ein Elfmeter nach einem vermeintlichen Handspiel von Frankfurt-Verteidiger Martin Hinteregger wurde zurückgenommen. Für den Schlusspunkt sorgte Sebastien Haller mit einem Doppelpack in der Nachspielzeit (90.+1, 90.+3)

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt