02. Februar 2018 / 18:42 Uhr

Fanszenetreffen zur DFL-Entscheidung: Wird der Stimmungsboykott bei Hannover 96 fortgesetzt?

Fanszenetreffen zur DFL-Entscheidung: Wird der Stimmungsboykott bei Hannover 96 fortgesetzt?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Anzeige

In der ersten Februar-Woche will die DFL über den Antrag von 96-Chef zur mehrheitlichen Übernahme von Hannover 96 entscheiden. Auch die Fans von Hannover 96 wollen bei einem Treffen besprechen, wie sie nach der Entscheidung reagieren wollen. 

Nach Sportbuzzer-Informationen will die DFL in der ersten Februar-Woche über den Antrag von 96-Chef Martin Kind zur mehrheitlichen Übernahme von Hannover 96 entscheiden.

Anzeige

50+1 bei Hannover 96: Das sind die acht Entscheider der DFL:

Der Sportbuzzer stellt Euch das achtköpfige DFL-Präsidium vor, das entscheidet, ob Martin Kind die Macht bei Hannover 96 bekommt.  Zur Galerie
Der Sportbuzzer stellt Euch das achtköpfige DFL-Präsidium vor, das entscheidet, ob Martin Kind die Macht bei Hannover 96 bekommt.  ©
Mehr zu 50+1 bei Hannover 96

Die Fans haben dazu bereits ein Treffen organisiert. Am kommenden Dienstag (6. Februar) trifft sich die Fanszene, um ihre Reaktion auf die Entscheidung der DFL zu besprechen. Stattfinden soll die Besprechung im "Béi Chéz Heinz". Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Unter anderem könnte dort auch besprochen werden, ob der Stimmungsboykott der Fans fortgesetzt wird.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.