24. März 2021 / 18:44 Uhr

Fix: Anker Wismar präsentiert neues Führungsduo

Fix: Anker Wismar präsentiert neues Führungsduo

Andreas Kirsch
Ostsee-Zeitung
Setzen zukünftig ihren Anker in Wismar: Coach Denny Jeske (l.) und Sportdirektor Danny Pommerenke.
Setzen zukünftig ihren Anker in Wismar: Coach Denny Jeske (l.) und Sportdirektor Danny Pommerenke. © Verein
Anzeige

Denny Jeske wird den Fußball-Verbandsligisten ab Juli coachen. Denny Pommerenke wird Sportlicher Leiter fungieren.

Anzeige

Fußball-Verbandsligist FC Anker Wismar präsentierte am Dienstag ein neues Führungsduo für die am 1. Juli beginnende neue Spielzeit. So soll Denny Jeske, zuletzt Spieler bei der SG Groß Stieten (Landesklasse V) die Nachfolge für den aus eigenem Wunsch zum Saisonende ausscheidenden Cheftrainer Christiano Dinalo Adigo antreten. Der 35-Jährige spielte in der Zeit von 2005 bis 2015 mit Unterbrechungen auch für den FC Anker und bestritt 50 Verbandsligaspiele. Erste Erfahrungen an der Seitenlinie sammelte Jeske als Spielertrainer der zweiten Mannschaft des FC Schönberg.

Anzeige

Als Sportlicher Leiter soll sich, ebenfalls ab Juli, Danny Pommerenke um die Belange beider Herrenmannschaften sowie um die Koordination mit dem Ü-35-Team kümmern. Der 43-jährige Unternehmer betreibt mehrere Fitnessstudios in Mecklenburg-Vorpommern, unter anderem auch in Wismar. Auch Pommerenke ist mit dem Fußballsport in der Hansestadt bestens vertraut. Als Spieler war er jahrelang für den PSV Wismar aktiv, ehe er dort ins Traineramt einstieg. Mit den Wendorfern schaffte er den Weg zurück in die Landesliga und gewann mit seinem Team den Landesklassenpokal.

Mehr zu Amateurfußball aus MV

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe beim FC Anker Wismar. Es wird eine spannende Herausforderung. Aber ich bin mir sicher, dass wir ein gutes Team haben und den Weg, den der Verein einschlägt, gemeinsam gut meistern werden“, so Pommerenke.

Tom Brüggert, Vizepräsident des FC Anker, erklärte: „Wir sind sehr froh, dieses engagierte Duo für unsere Idee und den neuen Weg beim FC Anker begeistert zu haben.“ FC-Präsident Gerd Allmendinger verkündete zudem, dass die Geschäftsstelle des FC Anker Wismar in der neuen Saison ebenfalls neu besetzt werde.