17. Juli 2019 / 01:12 Uhr

International Champions Cup: FC Arsenal gegen FC Bayern München live im TV und im Online-Stream sehen

International Champions Cup: FC Arsenal gegen FC Bayern München live im TV und im Online-Stream sehen

Carsten Germann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Lewandowski und der FC Bayern München spielten bereits im Juli 2017 beim International Champions Cup in Shanghai gegen den FC Arsenal. 
Robert Lewandowski und der FC Bayern München spielten bereits im Juli 2017 beim International Champions Cup in Shanghai gegen den FC Arsenal.  © imago/VCG
Anzeige

Live im TV und im Online-Stream: So seht ihr das Testspiel FC Arsenal gegen FC Bayern München beim International Champions Cup in den USA. 

Anzeige

Bayern München, Juventus Turin, Real Madrid, Arsenal, Tottenham Hotspur oder Manchester United - der siebte International Champions Cup ist einmal mehr hochkarätig besetzt. Die drei Partien des deutschen Rekordmeisters werden innerhalb von sechs Tagen zwischen dem 18. und dem 24. Juli 2019 in den USA stattfinden. Los geht es für den deutschen Meister und Pokalsieger mit der Partie FC Arsenal gegen FC Bayern München am Donnerstag (5 Uhr MESZ) in Carson im US-Bundesstaat Kalifornien.

Anzeige
Mehr zum FC Bayern

Trotz der anstehenden Reisestrapazen hat Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge (63) die nicht unumstrittene USA-Reise am Montag verteidigt. ,,Es ist praktisch ein Muss, die besten Vereine der Welt reisen seit Jahren im Sommer und sie tun das nicht zum Spaß", erklärte Rummenigge in einem Interview, ,,wir haben mit dem FC Bayern in den USA schon viel erreicht, mittlerweile haben wir ein eigenes Büro in New York und mehr als 150 Fanclubs."

Die Zu- und Abgänge des FC Bayern im Sommer 2019

Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  Zur Galerie
Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  ©

Die Bayern werden zunächst für vier Tage in Los Angeles gastieren, ehe dann für drei Tage nach Houston (Texas) sowie zum Abschluss nach Kansas City geht. Rund 20.000 Reisekilometer wird die Mannschaft von Trainer Niko Kovac (47) dabei zurücklegen, es stehen PR-Termine und Marktetingveranstaltungen an. Pikant: Sportdirektor Hasan Salihamidzic bestieg am Montag in München nicht das Flugzeug in die USA... Wie DIE WELT schon am Freitag berichtet, wird der Bosnier indes versuchen, Leroy Sané (23) von Manchester City doch noch zu einem Wechsel zum FC Bayern zu überzeugen.

Neuer, Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars

Goretzka, Müller, Neuer, Lewandowski & Co. - das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! Zur Galerie
Goretzka, Müller, Neuer, Lewandowski & Co. - das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! ©

Beim FC Arsenal gab es vor dem Beginn der USA-Tour ebenfalls Dissonanzen. Abwehrchef Laurent Koscielny ist nicht mitgereist. Der ehemalige französische Nationalspieler will die Gunners unbedingt verlassen und hofft auf einen Wechsel zu Olympique Lyon oder Girondins Bordeaux, notfalls auch mit unfeinen Methoden. Ansonsten werden die Fans der Londoner in den Vereinigten Staaten nicht wirklich viele neue Gesichter zu sehen bekommen. Die ganz großen Transfers kann Arsenal noch nicht verzeichnen. Aaron Ramsey hat den Europa-League-Finalisten ablösefrei in Richtung Juventus Turin verlassen. Torhüter David Ospina wechselt zum SSC Neapel und damit ebenfalls in die italienische Serie A.


Von Alli bis Zlatan - Diese Superstars wären beinahe in London gelandet - ihre Wechsel scheiterten mitunter spektakulär.

Ob Arsenè Wenger diese Wechsel-Pannen bereut? Superstars wie Harry Kane und Zlatan Ibrahimovic hätten beim FC Arsenal spielen können. Zur Galerie
Ob Arsenè Wenger diese Wechsel-Pannen bereut? Superstars wie Harry Kane und Zlatan Ibrahimovic hätten beim FC Arsenal spielen können. ©

Wie sehe ich das Spiel FC Arsenal gegen FC Bayern München beim International Champions Cup live im TV?

Der Streamingdienst DAZN hat gemeinsam mit der SPORT1 GmbH die Sublizenzierung des International Champions Cup 2019 übernommen. DAZN überträgt alle 18 Spiele des ICC live, SPORT 1 zeigt 14 Partien live im Free-TV. Die Begegnung FC Arsenal gegen FC Bayern München wird am Donnerstag (5 Uhr MESZ) bei DAZN und SPORT1 zu sehen sein.Für DAZN ist dabei ein Abo erforderlich. Der Streamingdienst kostet 9,99 Euro pro Monat.

Gibt es auch einen (kostenlosen) Livestream?

Ja. DAZN-Neukunden können das Spiel FC Arsenal gegen FC Bayern München komplett kostenfrei anschauen. Neukunden erhalten einen Freimonat. Wer diese Bindung mit DAZN scheut, kann die Partie bei SPORT1 auf der Homepage ebenfalls live im Stream und kostenlos anschauen.