12. Januar 2020 / 14:32 Uhr

Bericht: FC Arsenal will Ex-Bundesliga-Star Hakan Calhanoglu verpflichten - Konkurrenz für Özil?

Bericht: FC Arsenal will Ex-Bundesliga-Star Hakan Calhanoglu verpflichten - Konkurrenz für Özil?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hakan Calhanoglu könnte offenbar zum Teamkollegen von Mesut Özil beim FC Arsenal werden
Hakan Calhanoglu könnte offenbar zum Teamkollegen von Mesut Özil beim FC Arsenal werden © Getty Images/Montage
Anzeige

Bekommt Mesut Özil beim FC Arsenal Konkurrenz um seinen gerade erst wiedergewonnenen Stammplatz? Einem Bericht zufolge ist Arsenal-Trainer Mikel Arteta an einer Winter-Verpflichtung von Hakan Calhanoglu von AC Mailand interessiert.

Anzeige
Anzeige

Mesut Özil ist beim FC Arsenal gerade wieder Mann der Stunde - da droht ihm jetzt offenbar ein neuer Konkurrent! Einem Bericht des englischen Daily Mirror zufolge hat Gunners-Trainer Mikel Arteta eine Verpflichtung des ehemaligen Bundesliga-Profis Hakan Calhanonglu von der AC Mailand ins Visier genommen. Der 25-Jährige ist offensiv sowohl auf den Außen als auch hinter der Spitze einsetzbar - könnte also auch Özil Konkurrenz machen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Dem Bericht zufolge strebt Arteta bei Calhanoglu ein Leihgeschäft bis zum Ende der Saison an. Der türkische Nationalspieler soll einem Transfer wohl gesonnen sein, weil er unbedingt regelmäßig spielen möchte, um sich für die Europameisterschaft im kommenden Sommer zu empfehlen. In der bisher enttäuschenden Saison gehörte Calhanoglu allerdings auch bei Milan zum Stammaufgebot: Ein einziges Spiel verpasste er wegen einer Gelbsperre, ansonsten stand er immer in der Startelf. Seine Bilanz von zwei Toren und einer Vorlage ist dabei zumindest nicht berauschend für einen Offensivspieler.

Was wurde aus den "Invincibles" des FC Arsenal?

Vieira, Pirés, Henry und Cole - sie gehörten zu den Leistungsträgern bei den Invincibles, der legendären Arsenal-Mannschaft der Saison 2003/04, die in der Premier League in allen 38 Meisterschaftsspielen ungeschlagen blieb. Aber was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Vieira, Pirés, Henry und Cole - sie gehörten zu den Leistungsträgern bei den "Invincibles", der legendären Arsenal-Mannschaft der Saison 2003/04, die in der Premier League in allen 38 Meisterschaftsspielen ungeschlagen blieb. Aber was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Calhanoglu könnte Özil Stammplatz streitig machen

Calhanoglu stammt aus der Jugend des Karlsruher SC, bei denen er zum Profi reifte, ehe er sich dem Hamburger SV anschloss. Danach spielte er außerdem drei Jahre für Bayer Leverkusen in der Bundesliga. Insgesamt kam er für den HSV und die Werkself in 111 Bundesliga-Partien zum Einsatz. Im Sommer 2017 verließ er die Bundesliga in Richtung AC Mailand.

Bei den Rossoneri kam der gebürtige Mannheimer in dieser Saison sowohl auf der linken Außenbahn als auch im zentralen Mittelfeld zum Einsatz. Bei Arsenal spielten dort unter Arteta in einer offensiven Raute zuletzt Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang auf Linksaußen - und hinter der Spitze eben Özil. Im defensiven Mittelfeld sind zuletzt Granit Xhaka und Lucas Torreira gesetzt gewesen.