14. Januar 2021 / 23:22 Uhr

FC Arsenal erhält Dämpfer in London-Derby: Gunners gegen Crystal Palace nur Unentschieden

FC Arsenal erhält Dämpfer in London-Derby: Gunners gegen Crystal Palace nur Unentschieden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Müde Nullnummer: Arsenal kam gegen Crystal Palace kaum gefährlich vor das Tor.
Müde Nullnummer: Arsenal kam gegen Crystal Palace kaum gefährlich vor das Tor. © Julian Finney/Getty Images
Anzeige

Der FC Arsenal konnte den Schwung aus den vorangegangenen Siegen in der Premier League nicht mitnehmen. Gegen Crystal Palace holten die Gunners nur ein Unentschieden und verpassten die Fortsetzung ihrer Siegesserie.

Anzeige

Nach zuletzt vier Pflichtspiel-Siegen in Serie hat der FC Arsenal wieder einen Rückschlag kassiert. Die Gunners kamen am Donnerstag im Premier-League-Spiel nicht über ein 0:0 gegen Crystal Palace hinaus. In den drei Liga-Sielen zuvor hatte das Team von Trainer Mikel Arteta acht Treffer erzielt und den Stadtrivalen FC Chelsea besiegt.

Anzeige

Gegen Palace konnten Ex-BVB-Profi Pierre-Emerick Aubameyang und seine Teamkollegen diese Durschlagskraft nicht abrufen. Vor allem in der ersten Halbzeit hatten sie dem Gegner zu bereitwillig das Feld überlassen und zu harm- und mutlos den Weg nach vorne gesucht. Weil der Gegner in Halbzeit zwei zu tief stand und gekonnt verteidigte, gelang der etwas dynamisch agierenden Arteta-Elf auch weiterhin kein Treffer.

Mehr vom SPORTBUZZER

Im Gegenzug setzten die Gäste-Stürmer Christian Benteke und Wilfried Zaha auch immer wieder Akzente nach vorn und stellten Arsenals Verteidigung auf die Probe – letztendlich aber auch ohne Erfolg. Nach dem Remis belegt der FC Arsenal mit 24 Punkten weiterhin den elften Platz in der Premier-League-Tabelle. Crystal Palace klettert nach dem Punktgewinn von Platz 14 auf Rang 13 und lässt die ebenfalls kriselnden Wolverhampton Wanderers hinter sich.