12. Juni 2019 / 13:06 Uhr

Ex-Augsburg-Trainer Baum über Kritik von Hinteregger: "Er war schon ein Ausreißer"

Ex-Augsburg-Trainer Baum über Kritik von Hinteregger: "Er war schon ein Ausreißer"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-FCA-Coach Manuel Baum äußerte sich in einem Interview über die Kritik von Martin Hinteregger und die Verpflichtung von Jens Lehmann als Co-Trainer.
Ex-FCA-Coach Manuel Baum äußerte sich in einem Interview über die Kritik von Martin Hinteregger und die Verpflichtung von Jens Lehmann als Co-Trainer. © imago images / Montage
Anzeige

Die heftige Kritik von Martin Hinteregger an Manuel Baum hat hohe Wellen geschlagen. Der Frankfurt-Star dachte kurzzeitig sogar, dass seine Karriere am Ende sei. Nun zieht der ehemalige FCA-Trainer einen Schlussstrich unter den Konflikt mit seinem Ex-Schützling.

Anzeige
Anzeige

Ein Mitglied der "Hinti-Army" wird der ehemalige Trainer des FC Augsburg Manuel Baum wohl nicht mehr. Nachdem Martin Hinteregger heftige Kritik an seinem Ex-Coach geäußert hatte, waren die beiden Streithähne immer wieder aneinander geraten. Der österreichische Abwehrspieler wurde daraufhin suspendiert, mit einer Rekord-Geldstrafe belegt und auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt abgeschoben. In einem Interview mit Spox und Goal schloss Baum nun mit dem Konflikt ab.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Martin Hinteregger ist wirklich ein richtig, richtig guter Spieler, aber das war schon ein Ausreißer. Martin Hinteregger hat nach dem Spiel gegen Gladbach letztlich seine Entscheidung getroffen, wie er mit der Situation umgeht. Ich habe für mich mit dem Thema abgeschlossen", sagte der 39-Jährige, der nach seinem Rausschmiss beim FC Augsburg vereinslos ist. Es wurde sogar spekuliert, dass Baum bei den Fuggerstädtern keinen Rückhalt von seinen Spielern bekommen habe.

Abschied beim FC Augsburg deutete sich für Baum nicht an

Das treffe laut dem gebürtigen Landshuter nicht zu. "Obwohl die Leistungen so schwankend waren, ging im Verhältnis zwischen Trainerteam und Mannschaft nie gegenseitiges Vertrauen verloren. Es war ein kritisches und lösungsorientiertes Miteinander, um aus der Situation zu lernen. Wir wollten das Wissen darum eigentlich mit in die nächste Saison nehmen", sagte er den Portalen.

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Ein Aus beim FC Augsburg habe sich demnach nicht angedeutet, daher waren die Planungen bereits so weit fortgeschritten. "Ich war schon sehr überrascht, als ich den Anruf bekommen habe. Es war uns allen klar, dass es nicht den einen ausschlaggebenden Punkt dafür gab. Letztlich ist das aber einfach Teil des Geschäfts."

Baum erklärt Lehmann-Wechsel zum FC Augsburg

Die Verpflichtung von Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann als Co-Trainer der Augsburger kommentiert Baum so: "Wir wollten unser Trainerteam mit der Expertise eines ehemaligen Profispielers erweitern. Ich trainierte seinen Stiefsohn in Unterhaching und kenne Jens daher schon länger. Nach mehreren Gesprächen waren Stefan Reuter und ich uns sicher, dass Jens gut zur Mannschaft und zum Verein passen würde." Lehmann sei unheimlich professionell.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©

Außerdem delegiere Baum sehr gerne an seine Co-Trainer, "damit sie Übungsformen entwickeln, die wir anschließend durchsprechen und idealerweise umsetzen. Das war eine von Jens' Aufgaben, oder auch das Coaching der Viererkette in Spielformen. Jens hat sich gut in die Gruppe integriert, war meinungsstark und hat an gemeinsamen Lösungen mitgearbeitet. Ich glaube, diesen Eindruck hatte man als Spieler nicht unbedingt von ihm. Als Trainer war das im Vergleich zu seiner aktiven Zeit ein Unterschied zu 100 Prozent."

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt