24. Mai 2022 / 13:09 Uhr

Transfer-Option gezogen: Hertha-Profi Arne Maier bleibt nach Leihe beim FC Augsburg - Langfristiger Vertrag

Transfer-Option gezogen: Hertha-Profi Arne Maier bleibt nach Leihe beim FC Augsburg - Langfristiger Vertrag

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wird auch in der kommenden Saison für den FC Augsburg auflaufen: Mittelfeldmann Arne Maier.
Wird auch in der kommenden Saison für den FC Augsburg auflaufen: Mittelfeldmann Arne Maier. © Getty (Montage)
Anzeige

Der FC Augsburg hat die Option gezogen, den bislang ausgeliehen Arne Maier von Hertha BSC fest zu verpflichten. Der zentrale Mittelfeldspieler Maier erhält beim FCA einen Vertrag bis 2025.

Der bislang von Hertha BSC ausgeliehene Arne Maier spielt auch künftig für den FC Augsburg. Wie Hertha am Dienstag mitteilte, habe der FCA die im Vorjahr ausgehandelte Option gezogen, den 23 Jahre alten Mittelfeldspieler langfristig zu verpflichten. Laut Statement der Augsburger erhält Maier bei den Fuggerstädtern einen Vertrag bis 2025 mit Option auf eine weitere Saison. Über die Ablösemodalitäten sei Stillschweigen vereinbart worden.

Anzeige

Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, wurde wie folgt zitiert: "Arne Maier ist trotz einer ungewöhnlichen Vorbereitung mit U21-Europameisterschaft und dem Olympischen Fußball-Turnier von Anhieb eine feste Größe in unserer Mannschaft geworden und hat sich zu einem absoluten Leistungsträger in der Zentrale entwickelt." Maier selbst ergänzte: "Mir wird hier beim FCA sehr viel Vertrauen entgegengebracht und ich habe mich von Beginn an sehr wohlgefühlt. Das habe ich nicht nur gespürt, sondern auch immer wieder betont."

In der abgelaufenen Spielzeit stand Maier in 29 Bundesliga-Spielen für die Fuggerstädter auf dem Platz und avancierte mit sieben Assists zum besten Vorlagengeber seines Teams. Vor dem Leih-Transfer nach Augsburg hatte er sich von Berlin bereits zu Arminia Bielefeld ausleihen lassen.