30. Juni 2019 / 19:16 Uhr

FCA-Coach Schmidt schwärmt von Sarenren Bazee: "Der Dembélé Deutschlands"

FCA-Coach Schmidt schwärmt von Sarenren Bazee: "Der Dembélé Deutschlands"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Augsburgs Trainer Martin Schmodt ist begeistert von seinem Neuzugang Noah Sarenren Bazee.
Augsburgs Trainer Martin Schmodt ist begeistert von seinem Neuzugang Noah Sarenren Bazee. © imago images
Anzeige

Noah Sarenren Bazee hat bei seinem neuen Trainer Martin Schmidt offenbar einen Stein im Brett. Der Übungsleiter adelte den von Hannover 96 zum FC Augsburg gewechselten Flügelspieler als "Dembéle Deutschlands".

Anzeige
Anzeige

Noah Sarenren Bazee hat bei seinem neuen Arbeitgeber FC Augsburg offenbar schon mächtig Eindruck geschindet, ohne einmal am Ball gewesen zu sein. FCA-Coach Martin Schmidt zeigte sich begeistert von dem Eigengewächs von Hannover 96, das für knapp 2 Millionen Euro nach Augsburg wechselte.

"Bei Sarenren Bazee habe ich mir früher schon oft gedacht: Wow – was ist das für ein Spieler", sagte Schmidt der Augsburger Allgemeinen Zeitung und zog gar einen Vergleich zu einem Weltstar. "Das ist für mich der Dembélé Deutschlands. Der ist unheimlich schnell, stark in 1:1-Situationen, sehr willig und er hat eine gute Mentalität." eine gewagte Parallele, immerhin wirbelt der gleichaltrige Ex-Dortmunder Dembélé mit seinen 22 Jahren bereits beim FC Barcelona und kostete die Katalanen vor zwei Jahren satte 125 Millionen Euro.

Die Krankenakte von Noah Joel Sarenren Bazee bei Hannover 96

Im April 2016 feierte Noah Sarenren Bazee sein Profidebüt bei Hannover 96. Seitdem verpasste er 59 von 101 möglichen Pflichtspielen verletzungs- oder krankheitsbedingt. Insgesamt hat das Eigengewächs wettbewerbsübergreifend 29 Partien (ein Tor/zehn Assists) für die Roten absolviert. Die Krankenakte des 22-Jährigen ist schon prall gefüllt. Zur Galerie
Im April 2016 feierte Noah Sarenren Bazee sein Profidebüt bei Hannover 96. Seitdem verpasste er 59 von 101 möglichen Pflichtspielen verletzungs- oder krankheitsbedingt. Insgesamt hat das Eigengewächs wettbewerbsübergreifend 29 Partien (ein Tor/zehn Assists) für die "Roten" absolviert. Die Krankenakte des 22-Jährigen ist schon prall gefüllt. ©
Anzeige

Verletzungspech bremst Sarenren Bazee immer wieder

Sarenren Bazee wechselte nach sechs Jahren bei den Roten zum FCA, nachdem er jahrelang immer wieder von Verletzungen geplagt wurde. In seiner 96-Zeit kam er nur auf 15 Erstliga- und 13 Zweitligaspiele. In der abgelaufenen Saison kam er nur dreimal zum Einsatz, da ihn nacheinander eine Fußverletzung, eine Gehirnerschütterung, eine Schienbeinverletzung und ein Syndesmosebandriss außer Gefecht setzten.

Wenn er gespielt hat, wusste der 22-Jährige jedoch häufig zu überzeugen, kommt trotz seiner spärlichen Einsatzzeit auf ein Tor und zehn Assists. Kein Wunder also, dass Schmidt dem schnellen Flügelspieler noch einiges zutraut. Auch wenn zu Barca-Juwel Dembélé wohl noch etwas fehlt...

Mehr zu Hannover 96

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt