30. Dezember 2021 / 11:31 Uhr

FC Barcelona bestätigt Corona-Ausbruch: Auch Sergino Dest, Philippe Coutinho und Ez Abde positiv getestet

FC Barcelona bestätigt Corona-Ausbruch: Auch Sergino Dest, Philippe Coutinho und Ez Abde positiv getestet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Sergino Dest, Philippe Coutinho und Ez Abde (v.l.) wurden positiv auf das Coronavirus getestet.
Sergino Dest, Philippe Coutinho und Ez Abde (v.l.) wurden positiv auf das Coronavirus getestet. © IMAGO/Action Plus/Shutterstock/NurPhoto (Montage)
Anzeige

Der FC Barcelona hat drei Corona-Fälle zu vermelden. Wie die Katalanen am Donnerstag mitteilten, wurden Sergino Dest, Ex-Bayern-Profi Philippe Coutinho und Ez Abde positiv auf das Virus getestet. Das Trio befinde sich nun in häuslicher Quarantäne.

Der FC Barcelona hat drei weitere Corona-Ausfälle zu verkraften. Wie der spanische Spitzenklub am Donnerstag mitteilte, haben entsprechende Testungen bei Sergino Dest, Ex-Bayern-Profi Philippe Coutinho und Ez Abde positive Befunde ergeben. Das Trio befinde sich laut Vereinsangaben in einem guten gesundheitlichen Zustand und habe sich in häusliche Quarantäne begeben. Die Fälle wurden bei den zuständigen Behörden gemeldet.

Anzeige

Den FC Barcelona um Neu-Trainer Xavi Hernandez trifft die Corona-Welle damit weiter hart. Zuvor wurden bereits sieben weitere Fälle um Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé und den 17 Jahre alten Spanier Gavi vom Verein kommuniziert. Sportlich müssen die Katalanen damit am kommenden Sonntag im Liga-Spiel gegen RCD Mallorca auf einige Stammkräfte verzichten. So fallen unter anderem auch Jordi Alba und Clement Lenglet coronabedingt aus. Barça rangiert nach 18 Partien auf einem ungenügenden siebten Tabellenplatz in der spanischen Eliteklasse.

Das Coronavirus macht dem spanischen Fußball damit weiter zu schaffen. Auch Rekordmeister Real Madrid hatte nach mehreren Fällen in den vergangenen zwei Wochen am Mittwoch vier weitere positive Tests gemeldet. Torwart Thibaut Courtois, Stürmer Vinicius Junior sowie die Mittelfeldspieler Fede Valverde und Eduardo Camavinga seien nach der Rückkehr aus dem Weihnachtsurlaub positiv getestet worden, teilte der Klub mit. Das Quartett wird mindestens das Ligaspiel am Sonntag beim FC Getafe sowie auch das Pokalspiel am Mittwoch nächster Woche bei CD Alcoyano verpassen. Real Madrid führt die Liga mit acht Punkten Vorsprung vor dem FC Sevilla an.