09. November 2019 / 14:20 Uhr

Präsident des FC Barcelona kündigt an: „Bereiten Ära nach Messi vor“ - Fati und de Jong im Fokus

Präsident des FC Barcelona kündigt an: „Bereiten Ära nach Messi vor“ - Fati und de Jong im Fokus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lionel Messi ist noch immer der Tor-Garant des FC Barcelona. Doch Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu bereitet die Katalanen schon auf die Zukunft vor.
Lionel Messi ist noch immer der Tor-Garant des FC Barcelona. Doch Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu bereitet die Katalanen schon auf die Zukunft vor. © Montage: Getty Images/imago images/PanoramiC
Anzeige

Aktuell kann man sich den FC Barcelona ohne seinen Superstar Lionel Messi kaum vorstellen. Doch mit 32 Jahren ist der Argentinier nicht mehr der Jüngste. Deshalb macht sich der Klub schon Gedanken über die Zeit nach Messi, wie der Barca-Präsident nun ankündigte.

Anzeige
Anzeige

Klub-Boss Josep Maria Bartomeu hofft auf einen langen Verbleib von Lionel Messi beim FC Barcelona, stimmt den Verein aber gleichzeitig auf die Zeit nach dem Superstar ein. „Wir bereiten die Ära nach Messi vor“, sagte Bartomeu in einem Interview der Nachrichtenagentur AP und verwies auf Spieler wie den 22 Jahre alten Niederländer Frenkie de Jong oder das 17 Jahre alte Talent Ansu Fati.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Vertrag des argentinischen Superstars bei den Katalanen läuft noch bis 2021. „Aber sicherlich wird es der Wille aller beteiligten Parteien sein, den Vertrag unendlich zu verlängern“, sagte der Club-Präsident, der davon ausgeht, dass der 32-Jährige „in den nächsten zwei oder drei Saisons weiter unser Leader“ sein wird. Messi selbst hatte jüngst erklärt, trotz einer Ausstiegsklausel für den Sommer 2020 so lange wie möglich bei Barça bleiben zu wollen.

Barca-Coach Valverde: "Jedes Team wäre von Messi abhängig"

Barcelona-Präsident über de Jong: "Eigene Ära"

Er sei zuversichtlich, dass beispielsweise Mittelfeldspieler de Jong „eine eigene Ära“ beim spanischen Meister prägen könne, sagte Bartomeu. Der niederländische Nationalspieler ist im Sommer für die Mega-Ablöse von 75 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu Barça gewechselt. „Es ist wahr, dass junge Spieler nachkommen. Spieler aus dem Ausland oder von unserer Akademie La Masia. Und wir sind sehr froh darüber, weil wir die Ära nach Messi vorbereiten.“

30 ehemalige Spieler des FC Barcelona und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN