19. Januar 2020 / 23:23 Uhr

Dank Lionel Messi: Neuer Barcelona-Trainer Quique Setien startet mit Sieg

Dank Lionel Messi: Neuer Barcelona-Trainer Quique Setien startet mit Sieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Barcelona-Star Lionel Messi hat für ein erfolgreiches Debüt seines neuen Trainers Quique Setien gesorgt.
Barcelona-Star Lionel Messi hat für ein erfolgreiches Debüt seines neuen Trainers Quique Setien gesorgt. © Getty Images / imago images / Marca
Anzeige

Der FC Barcelona hat das erste Spiel unter Valverde-Nachfolger Quique Setien gewonnen. Die Katalanen boten beim Einstand des neuen Trainers allerdings eine schwache Vorstellung und gewannen nur mit 1:0 gegen den FC Granada.

Anzeige
Anzeige

Dank Matchwinner Lionel Messi hat Quique Setien ein erfolgreiches Debüt als Trainer des FC Barcelona gefeiert. Der 61 Jahre alte Coach gewann mit seinem Team am Sonntagabend im heimischen Camp Nou aber nur mit viel Mühe 1:0 (0:0) gegen den FC Granada.

Mehr vom SPORTBUZZER

Zudem mussten die Gäste nach dem Platzverweis gegen German Sanchez (Gelb-Rot/69. Minute) gut 20 Minuten mit neun Feldspielern auskommen. Superstar Messi erlöste den Tabellenführer, der die Tabelle punktgleich mit Real Madrid (beide 43) weiter anführt, mit seinem Treffer in der 76. Minute.

Erst vor einer Woche hatten sich die Katalanen von Trainer Ernesto Valverde getrennt. Nachfolger Setien war zuvor Coach von Betis Sevilla (2017 bis 2019). Er war seither eigentlich im Ruhestand. "Gestern ging ich noch an Kühen vorbei in meinem Dorf spazieren, und heute bin ich hier, bei den besten Spielern der Welt - das ist einfach das Größte. Das hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausmalen können", sagte der Fußballlehrer bei seiner Vorstellung.

30 ehemalige Spieler des FC Barcelona und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt