09. Oktober 2022 / 23:22 Uhr

FC Barcelona verteidigt Tabellenführung dank Pedri-Treffer – Lewandowski-Serie gerissen

FC Barcelona verteidigt Tabellenführung dank Pedri-Treffer – Lewandowski-Serie gerissen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pedri schießt den FC Barcelona gegen Celta Vigo zum Sieg.
Pedri schießt den FC Barcelona gegen Celta Vigo zum Sieg. © IMAGO/NurPhoto
Anzeige

Der FC Barcelona bleibt auch nach dem 8. Spieltag der spanischen La Liga Tabellenführer vor dem ewigen Rivalen Real Madrid. Dank eines Treffers von Pedri sicherte sich Barca im Heimspiel gegen Celta Vigo die Spitzenposition – und das, obwohl eine Serie von Superstar Robert Lewandowski riss.

Der FC Barcelona geht als Tabellenführer in den Clasico gegen Real Madrid am kommenden Sonntag (16.15 Uhr/DAZN). Die Katalanen behaupteten am Sonntagabend durch das 1:0 (1:0) gegen Celta Vigo Platz eins in der La Liga vor dem Erzrivalen und Meister aus der Hauptstadt. Barcelona und Real liegen mit jeweils 22 Punkten in der Tabelle vorn. Pedri (17.) erzielte den einzigen Treffer der Partie.

Anzeige

In der Schlussphase retteten die Gastgeber mit Glück und Marc-André ter Stegen den Sieg. Der deutsche Nationaltorwart machte einige Chancen der Gäste zunichte. Pech hatte Celta, als in der Nachspielzeit der Ball nach einem abgefälschten Schuss von Iago Aspas an den Pfosten flog.

Unterdessen riss die Tor-Serie von Sommer-Neuzugang Robert Lewandowski in der Liga. Seit dem 2. Spieltag hatte der für 45 Millionen Euro vom FC Bayern verpflichtete Superstar in jeder Partie mindestens einmal getroffen. Gegen Celta blieb der Pole nun zum zweiten Mal in dieser Saison torlos.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.