04. September 2019 / 08:41 Uhr

Bayern-Legende Arjen Robben: Das erwarte ich von Kingsley Coman und Serge Gnabry

Bayern-Legende Arjen Robben: Das erwarte ich von Kingsley Coman und Serge Gnabry

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Legende Arjen Robben traut Kingsley Coman (links) und Serge Gnabry eine große Zukunft zu.
Bayern-Legende Arjen Robben traut Kingsley Coman (links) und Serge Gnabry eine große Zukunft zu. © dpa/Montage
Anzeige

Kingsley Coman und Serge Gnabry, nicht Arjen Robben und Franck Ribéry - der FC Bayern München konnte schon in der vergangenen Saison nicht mehr dauerhaft auf die Flügelzange "Robbery" setzen. Nach dem Abgang der Klub-Legenden spricht Robben über die Nachfolger des erfolgreichen Duos.

Anzeige
Anzeige

Das letzte Jahr beim FC Bayern München hatten sich Franck Ribéry und Arjen Robben anders vorgestellt. Eine große Abschiedssaison sollten der 36 Jahre alte Franzose Ribéry und der ein Jahr jüngere Holländer Robben beim deutschen Rekordchampion feiern. Doch statt schillernder Hauptrollen musste das Champions-League-Sieger-Duo von 2013 in den letzten Wochen bei Bayern auch aufgrund von Verletzungen eher Nebenrollen einnehmen. Die Gegenwart und Zukunft auf den Flügeln verkörperte die Jugend: Serge Gnabry und Kingsley Coman.

Mehr zum FC Bayern

"Bei Kingsley und Serge habe ich große Erwartungen. Sie sind beide gute Jungs, wollen lernen und sich ständig verbessern. Sie haben die besten Voraussetzungen, den richtigen Charakter und ihr Potenzial bereits gezeigt", sagt Robben im Interview mit der Sport Bild über die neue Flügelzange des FC Bayern.

Robben: "Ich wünschte, ich hätte eine Glaskugel"

Coman und Gnabry mussten in der vergangenen Saison früher als gedacht die Nachfolge antreten - Ribéry und Robben fehlten oft verletzt. Kann das neue Duo in die großen Fußstapfen der beiden Legenden treten? "Sie haben noch einen sehr langen Weg vor sich. Ich würde ihnen von Herzen eine große Karriere gönnen. Doch nun sind sie an der Reihe, sich zu zeigen. Ich wünschte, ich hätte eine Glaskugel, um in ihre Zukunft zu sehen", meint der Holländer.

Arjen Robben: Bilder seiner Karriere

Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. Zur Galerie
Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. ©

Die Zukunft nach der aktiven Karriere von Robben ist noch nicht geklärt. Der 35-Jährige befindet sich aktuell in einer Findungsphase. "Jetzt ist erst einmal meine Familie auf Platz eins, die mich nicht mehr mit dem Fußball teilen muss. Wir werden erst mal ein Jahr weiterhin in München wohnen. Meine Kinder kennen kein anderes Zuhause. Darauf freue ich mich. Es gibt aber natürlich auch andere Spielertypen, die direkt nach der Karriere mit dem Trainerschein anfangen", so Robben, der dabei auch an seinen Kumpel Mark van Bommel (PSV Eindhoven) denkt.

Robben kann sich van Bommel in München vorstellen

Seinen Landsmann und ehemaligen Mitspieler in München lobt Robben sehr. "Er ist ein Typ, der sehr gut in seiner Zeit als Spieler in München zu dem Verein gepasst hat. Der Vorstand schätzt ihn. Mark hat den Charakter, wie ihn ein Trainer des FC Bayern braucht. Wenn er sich so weiterentwickelt, kann ich mir ihn irgendwann sehr gut in München vorstellen", sagte der 35-Jährige. Aber: "Aktuell hat der FC Bayern einen Trainer, deshalb kommt das nicht infrage."

Wer wird Deutscher Meister? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen