15. April 2020 / 08:49 Uhr

Bericht: FC Bayern holt U17-Nationalspieler Armindo Sieb aus Hoffenheim - Transfer im Sommer

Bericht: FC Bayern holt U17-Nationalspieler Armindo Sieb aus Hoffenheim - Transfer im Sommer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Armindo Sieb spielt in der deutschen U17-Nationalmannschaft schon groß auf.
Armindo Sieb spielt in der deutschen U17-Nationalmannschaft schon groß auf. © Getty Images
Anzeige

Einem "Sport1"-Bericht zufolge hat der FC Bayern einen Sommer-Transfer eingetütet. Der U17-Nationalspieler Armindo Sieb soll von der TSG Hoffenheim nach München wechseln - und könnte dort schon bald für das Drittliga-Team auflaufen.

Anzeige

Der FC Bayern hat sich offenbar die Dienste von Armindo Sieb gesichert. Wie Sport1 berichtet, wird der 17 Jahre alte Offensivspieler im Sommer von der TSG Hoffenheim zum deutschen Rekordmeister wechseln. Der deutsche U17-Nationalspieler hat im Kraichgau nur noch einen Vertrag bis Sommer, sodass er nach dem Ende der aktuell durch die Coronavirus-Krise unterbrochenen Saison ablösefrei an die Säbener Straße wechseln kann. Eine Bestätigung des Transfers steht bislang noch aus.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Dem Medienbericht zufolge hat der FCB schon einen konkreten Plan, wie Sieb in München allmählich an die Profis herangeführt werden soll. Bereits in der kommenden Saison könne der Youngster für die U23 der Bayern in der Regionalliga zum Einsatz kommen. Schritt für Schritt soll er so den Sprung in die Bundesliga schaffen. Das trauen ihm die Verantwortlichen in München perspektivisch auch durchaus zu.

25 für 2025: So könnte der Kader des FC Bayern in fünf Jahren aussehen

Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. Zur Galerie
Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der SPORTBUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. ©

Das ist Armindo Sieb

Sieb konnte in seinen bisherigen drei Einsätzen für die deutsche U17 überzeugen, erzielte bereits drei Tore. Er spielt meist als hängende Spitze, wird schon jetzt mit Bayern-Star Serge Gnabry verglichen. Auch in der derzeit wegen der Corona-Krise unterbrochenen Saison in der U17-Bundesliga läuft es gut für Sieb: in 15 Spielen für die TSG Hoffenheim schoss er zehn Treffer und bereitete drei weitere vor.