23. Mai 2020 / 17:39 Uhr

Bayern-Aufstellung fix: Gnabry gegen Frankfurt auf der Bank – Thiago fällt aus

Bayern-Aufstellung fix: Gnabry gegen Frankfurt auf der Bank – Thiago fällt aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Star Serge Gnabry sitzt im Topspiel gegen Eintracht Frankfurt auf der Bank.
Bayern-Star Serge Gnabry sitzt im Topspiel gegen Eintracht Frankfurt auf der Bank. © imago images/Sven Simon
Anzeige

Der FC Bayern München muss im Samstagabendspiel der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt auf Thiago verzichten. Der Mittelfeldspieler fällt mit muskulären Problemen aus. Zudem erhält Ivan Perisic den Vorzug vor Serge Gnabry. Die FCB-Aufstellung im Überblick.

Anzeige
Anzeige

"Ausverkauft" ist eigentlich der Normalzustand der Allianz Arena in München. Das DFL-Konzept macht aber natürlich auch für das Stadion des FC Bayern München keine Ausnahme. Statt der üblichen 75.000 Fans spielt der deutsche Rekordmeister am Samstagabend um 18.30 Uhr (hier im Liveticker verfolgen) vor weitgehend leeren Rängen gegen Eintracht Frankfurt. Immerhin läuft es sportlich für den FC Bayern, der allerdings auf einen wichtigen Mittelfeldspieler verzichten muss.

Die Aufstellung des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©

Philippe Coutinho, den die Bayern nicht per Kaufoption fest verpflichten werden, Niklas Süle und Corentin Tolisso fehlen weiterhin langfristig, gerade in der Abwehr gibt es aber einige Härtefälle. Rekordeinkauf Lucas Hernandez sitzt auch gegen Frankfurt nur auf der Bank.

Mehr vom SPORTBUZZER

Serge Gnabry wird leicht angeschlagen für das Topspiel gegen Borussia Dortmund am Dienstag geschont, für ihn rückt Ivan Perisic in die Startelf. Thiago fällt zudem mit muskulären Problemen aus. Seit zwölf Spielen sind die Münchner ungeschlagen, die letzten fünf Partien gewannen sie in Serie.

Bei Gegner Eintracht Frankfurt fehlt Mittelfeldspieler Dominik Kohr, der sich am vergangenen Spieltag gegen Gladbach seine fünfte Gelbe Karte abholte. Nach der 1:3-Pleite am vergangenen Wochenende gegen Borussia Mönchengladbach setzt Trainer Adi Hütter auf Rotation, um die Negativserie (vier Pleiten in Folge) zu stoppen. David Abraham fehlt mit Rückenproblemen. Mut macht die Erinnerung an das letzte Duell gegen den FC Bayern, den die Hessen in der Hinrunde mit 5:1 abfertigten - es war das letzte Spiel von Niko Kovac.