08. Mai 2021 / 17:39 Uhr

Bayern-Aufstellung gegen Gladbach fix: Flick mit zwei Änderungen bei Meister-Party

Bayern-Aufstellung gegen Gladbach fix: Flick mit zwei Änderungen bei Meister-Party

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hansi Flick befindet sich mit den Bayern auf Abschiedstournee.
Hansi Flick befindet sich mit den Bayern auf Abschiedstournee. © IMAGO/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Nachdem der neunte Meister-Titel in Serie für den FC Bayern durch einen Ausrutscher von RB Leipzig feststeht, wollen die Münchener am Samstagabend mit einem Sieg gegen Gladbach feiern. Diese Startelf schickt Bayern-Trainer Hansi Flick auf das Feld.

Anzeige

Der FC Bayern in Feierlaune: Nachdem RB Leipzig den neunten Münchener Titel in der Bundesliga in Serie am Samstagnachmittag mit einer 2:3-Niederlage in Dortmund perfekt machte, kann die FCB-Mannschaft von Trainer Hansi Flick gegen Borussia Mönchengladbach befreit aufspielen. Im Topspiel am Abend (18.30 Uhr, Sky) will man den erneuten Gewinn der Meisterschale nach Möglichkeit mit einem Sieg gegen die Gladbacher feiern.

Anzeige

Und Flick kann gegen Gladbach personell nahezu aus dem Vollen schöpfen. Wie schon in Mainz beginnt der wieder genesene Torjäger Robert Lewandowksi in vorderster Front. Von der angepeilten 40-Tore-Marke ist der Pole nur noch vier Treffer entfernt. Unterstützung erhält er in oder Offensive abermals von Kingsley Coman und Thomas Müller. Leroy Sané muss indes Youngster Jamal Musiala weichen. Zudem ist Leon Goretzka zunächst nur Ersatz. Für ihn beginnt Lucas Hernandez, David Alaba macht dem Franzosen in der Viererkette Platz und rückt ins Mittelfeld neben Joshua Kimmich.

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern gegen Gladbach

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©

Gegen Gladbach wird es für die Münchener keine Titelfeier im Vorbeigehen. Die Borussia kämpft als Tabellen-Siebter nach wie vor um das Erreichen des internationalen Geschäfts und will die Titel-Party crashen. "Wir müssen versuchen, das Maximum rauszuholen aus diesen drei Spielen", forderte Trainer Marco Rose, der nach der Saison zum BVB wechselt, mit Blick auf das Restprogramm. Gute Nachrichten gibt es personeller Natur: Lars Stindl kehrt zumindest zurück auf die Bank. Der Kapitän hatte zuletzt drei Spiele wegen eines Muskelfaserrisses verpasst.



So startet Gladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Lazaro - Zakaria, Neuhaus - Hofmann, Embolo, Thuram