17. April 2022 / 14:34 Uhr

Trainer Nagelsmann muss in Bielefeld umbauen: Vier Wechsel in der Startelf des FC Bayern

Trainer Nagelsmann muss in Bielefeld umbauen: Vier Wechsel in der Startelf des FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Julian Nagelsmann will mit dem FC Bayern nach dem CL-Aus schnellstmöglich den Meistertitel sicher machen.
Julian Nagelsmann will mit dem FC Bayern nach dem CL-Aus schnellstmöglich den Meistertitel sicher machen. © IMAGO/Laci Perenyi
Anzeige

Der FC Bayern will nach dem Aus in der Champions League nun schnellstmöglich den Pflicht-Titel in der Bundesliga klarmachen. Dafür soll gegen Abstiegskandidat Arminia Bielefeld ein überzeugender Sieg her. Trainer Julian Nagelsmann muss seine Aufstellung erneut umbauen. 

Nach seinem enttäuschenden Champions-League-Aus will der FC Bayern schnell ein Erfolgserlebnis in der Bundesliga nachlegen. Mit einem Sieg am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) bei der abstiegsbedrohten Arminia aus Bielefeld möchten sich die Münchner ein "Matchball-Spiel" um die zehnte Meisterschaft nacheinander verschaffen. So bezeichnete Trainer Julian Nagelsmann die fest eingeplante Ausgangslage für das Spitzenspiel zu Hause gegen Verfolger Borussia Dortmund am 23. April.

Anzeige

Aktuell liegen die Münchner sechs Punkte vor dem Dauerrivalen, der am Samstag 6:1 gegen den VfL Wolfsburg gewann. Für das Gastspiel in Bielefeld muss Nagelsmann mal wieder seine Startelf umbauen. Mit Lucas Hernandez und Kingsley Coman reisten zwei Spieler, die am Dienstag gegen Villarreal noch in der Startelf standen, gar nicht nicht erst mit nach Ostwestfalen. Dafür rückten Tanguy Nianzou und Alphonso Davies in die Anfangsformation und bilden mit Benajmin Pavard und Dayot Upamecano die defensive Viererkette. Dazu bekommen Jamal Musiala und Leroy Sané eine Verschnaufpause. Marcel Sabitzer und Serge Gnabry erhalten die Chance, sich zu zeigen.

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern bei Arminia Bielefeld

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©

Bielefeld will derweil mit einem Überraschungs-Coup gegen den Tabellenführer einen Konkurrenten endgültig aus dem Rennen um den Klassenerhalt werfen. Gelingt Bielefeld gegen München die Sensation und verliert Greuther Fürth später bei der TSG Hoffenheim (17.30 Uhr/DAZN), ist der Klassenerhalt für das Kleeblatt nicht mehr möglich.

Anzeige

So startet Arminia Bielefeld: Ortega Moreno – Ramos, Pieper, Nilsson, Laursen – Wimmer, Kunze, Schöpf, Okugawa – Prietl – Serra

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.