15. Dezember 2021 / 12:43 Uhr

FC Bayern bestätigt: Kingsley Coman fällt mit Muskelfaserriss im Oberschenkel vorerst aus

FC Bayern bestätigt: Kingsley Coman fällt mit Muskelfaserriss im Oberschenkel vorerst aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kingsley Coman hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.
Kingsley Coman hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen. © IMAGO/Sven Simon (Montage)
Anzeige

In diesem Jahr steht Kingsley Coman dem FC Bayern nicht mehr zur Verfügung. Der französische Nationalspieler zog sich beim Auswärtsspiel in Stuttgart einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Das gab der deutsche Rekordmeister am Mittwoch bekannt.

Der FC Bayern München muss im Hinrundenfinale am Freitag (20.30 Uhr, DAZN und Sat1) gegen den VfL Wolfsburg auf Offensivspieler Kingsley Coman verzichten. Wie der deutsche Rekordmeister am Mittwoch mitteilte, hat sich der 25 Jahre alte französische Nationalspieler einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen.

Anzeige

Coman hatte die Verletzung am Dienstagabend beim 5:0 gegen den VfB Stuttgart erlitten. Er musste nach einer knappen halben Stunde gegen Leroy Sané ausgewechselt werden. "Wir hoffen, dass es nicht so dramatisch ist", hatte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann nach der Partie gesagt.

Im abschließenden Spiel gegen Wolfsburg dürfte der zuletzt überragende Serge Gnabry in die Startelf rücken. Die Münchener sind auch dank des Flügelstürmers vor dem Hinrunden-Abschluss nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Gnabry hatte daran seinen Anteil: Der 31-malige deutsche Nationalspieler erzielte in seinen 16-Bundesligaeinsätzen in der laufenden Spielzeit neun Treffer und steuerte zwei Vorlagen bei.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.