18. Juli 2019 / 09:22 Uhr

Falls es mit Sané nichts wird: FC Bayern nimmt Brais Mendez als Back-up ins Visier

Falls es mit Sané nichts wird: FC Bayern nimmt Brais Mendez als Back-up ins Visier

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Einer für den FC Bayern? Brais Mendez von Celta Vigo wird als möglicher Back-up von Leroy Sané gehandelt.
Einer für den FC Bayern? Brais Mendez von Celta Vigo wird als möglicher Back-up von Leroy Sané gehandelt. © imago images / Alterphotos
Anzeige

Die Verantwortlichen des FC Bayern bastelt weiter am Kader für die neue Saison. Torjäger Robert Lewandowski hatte gerade erst öffentlich Verstärkung gefordert - ob der Pole dabei an einen Spieler von Celta Vigo gedacht hatte? Laut "Kicker" hat der Rekordmeister nämlich Brais Mendez ins Visier genommen, falls ein Transfer von  Wunschspieler Leroy Sané nicht zu Stande kommen sollte. 

Anzeige
Anzeige

„Ich hoffe, dass der Vorstand und die Leute, die daran arbeiten, uns als Mannschaft verstärken. Nicht nur mit jungen Spielern, sondern auch mit Spielern, die uns sofort auf Top-Niveau helfen können. Das ist klar unser Wunsch, und ich hoffe, dass das in den nächsten Tagen passiert.“

Ausgesprochen wurde dieser recht deutliche Appell gerade erst am Mittwoch von Bayern-Topstürmer Robert Lewandowski. Er ist vor allem adressiert an Sportdirektor Hasan Salihamidzic, der die Transferaktivitäten aktuell voranzutreiben scheint. Während der FC Bayern für eine Marketingreise durch die USA tourt, tüftelt der Bosnier im Hintergrund am Kader für die neue Saison. Er verzichtete deshalb sogar darauf, die Mannschaft in Amerika zu begleiten. Von München aus seien die Gegebenheiten bessere, um bei Transfers besser handeln und reagieren zu können, als dies von einem anderen Kontinent aus mit einer zudem anderen Zeitzone möglich wäre.

Diese Zu- und Abgänge stehen beim FC Bayern für 2019/20 schon fest

Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  Zur Galerie
Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  ©
Anzeige

Falls Leroy Sané absagt, rückt Brais Mendez in den Fokus

Gesucht wird immer noch ein Mann für die offensive Außenbahn. Als Wunschspieler wurde bekanntlich bereits Leroy Sané auserkoren, doch der deutsche Nationalspieler von Manchester City hat nach wie vor kein klares Zukunftsbekenntnis abgegeben. Für den Fall, dass der 23-Jährige dem Rekordmeister absagt, gibt es laut Kicker in Brais Mendez bereits einen möglichen Back-up-Kandidaten.

Mehr zum FC Bayern

Brais Mendez: Die Verstärkung, die Lewandowski fordert?

Der 22-jährige Linksfuß von Celta Vigo wurde dem Rekordmeister aus Spanien angeboten - und man sei einem Transfer nicht abgeneigt, heißt es in dem Bericht. Für eine fixe Ablösesumme von 25 Millionen Euro ist der Spieler, der in 51 Einsätzen auf sieben Tore und acht Vorlagen kommt, zu haben. Ob es sich bei dem einmaligen spanischen Nationalspieler um die Art von Verstärkung handelt, die Lewandowski forderte, "wenn du auf Topniveau spielen willst und daran denkst, alle Titel zu gewinnen"?

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt