14. Mai 2022 / 16:06 Uhr

Meiste Auswärtstore in einer Saison: FC Bayern stellt gegen Wolfsburg Bundesliga-Rekord auf

Meiste Auswärtstore in einer Saison: FC Bayern stellt gegen Wolfsburg Bundesliga-Rekord auf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erzielte gegen Wolfsburg sein erstes Tor für den FC Bayern: Josip Stanisic. 
Erzielte gegen Wolfsburg sein erstes Tor für den FC Bayern: Josip Stanisic.  © IMAGO/Jan Huebner / Getty (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern München hat mal wieder einen Bundesliga-Rekord pulverisiert: Im letzten Saisonspiel am Samstag beim VfL Wolfsburg gelang Josip Stanisic ein besonderer Treffer: Durch sein Tor hat der FC Bayern den bisherigen Rekord für die meisten Auswärtstore innerhalb einer Spielzeit übertroffen.

Die deutsche Meisterschaft ist längst eingetütet, und auch die Feier mit der Schale fand bereits in der vergangenen Woche statt. Und trotzdem gibt es auch am letzten Spieltag für den FC Bayern München noch etwas zu feiern. Durch den Treffer von Youngster Josip Stanisic beim Auswärtsspiel am Samstagnachmittag beim VfL Wolfsburg brach die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann einen Bundesliga-Rekord: Das Auswärtstor Nummer 48 ist ein ganz besonderes.

Anzeige

Die Münchner stellen damit ihren eigens aufgestellten Rekord in den Schatten – und wiederholten Geschichte: In der Triple-Saison 2019/2020 unter Hansi Flick schraubte die FCB-Elf die Auswärtstore am letzten Spieltag beim 4:0 gegen den VfL Wolfsburg noch auf 47. Robert Lewandowski verbesserte den Rekord vor dem Pausenpfiff (Halbzeitstand 2:1) sogar noch auf 49 Auswärtstore.

Einen weiteren Uralt-Rekord wird die Nagelsmann-Elf aber wohl nicht mehr knacken: Die meisten erzielten Tore innerhalb einer Saison gelangen den Münchnern um Torjäger-Legende Gerd Müller 1971/1972. Insgesamt 101 Tore konnte der FCB damals erzielen. Gegen Wolfsburg müssten die Bayern also mindestens sieben Tore schießen.