16. Dezember 2019 / 15:40 Uhr

Termine und Spielplan: So läuft das Champions-League-Achtelfinale für den FC Bayern, den BVB und RB Leipzig

Termine und Spielplan: So läuft das Champions-League-Achtelfinale für den FC Bayern, den BVB und RB Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Für den FC Bayern, Borussia Dortmund und RB Leipzig lief es zuletzt blendend. In der Champions League soll das so weitergehen.
Für den FC Bayern, Borussia Dortmund und RB Leipzig lief es zuletzt blendend. In der Champions League soll das so weitergehen. © Getty
Anzeige

Die UEFA hat nach der Auslosung des Champions-League-Achtelfinals die exakten Spieltermine verkündet. Der BVB eröffnet die K.o.-Runde, RB Leipzig zieht nach. Fans des FC Bayern brauchen Geduld.

Borussia Dortmund eröffnet mit dem Duell gegen Paris St. Germain das sich über vier Wochen erstreckende Achtelfinale der Champions League. Am 18. Februar empfängt der BVB den französischen Meister mit dem früheren Dortmunder Trainer Thomas Tuchel zum durchaus brisanten Aufeinandertreffen - schließlich hatte der Coach die Dortmunder vor rund zweieinhalb Jahren im Unfrieden verlassen. Parallel zur Partie des deutschen Vizemeister tritt Jürgen Klopp mit Titelverteidiger FC Liverpool bei Atletico Madrid an. Alle Spiele in der Runde der letzten 16 Mannschaften werden um 21 Uhr angepfiffen.

Anzeige
Mehr zur Champions League

Einen Tag später startet Achtelfinal-Debütant RB Leipzig in die K.o.-Runde und tritt bei Tottenham Hotspur an. Zeitgleich wird die Partie zwischen Atalanta Bergamo und dem FC Valencia angepfiffen. Fans des FC Bayern müssen dich derweil eine Woche länger gedulden. Die Münchner bestreiten ihr Hinspiel beim FC Chelsea am 25. Februar. Parallell duellieren sich der SSC Neapel und der FC Barcelona. Der Abschluss der Hinspiele am 26. Februar findet dann ohne deutsche Beteiligung statt: Real Madrid empfängt Manchester City und für Juventus Turin geht es bei Olympique Lyon um ein gutes Ergebnis.

Bayern-Los FC Chelsea: Flick, Müller und Gnabry mit einem guten Gefühl

Champions-League-Achtelfinale: DAZN und Sky entscheiden über Übertragungen

TV-Experten: Diese Ex-Profis analysieren Bundesliga, Nationalelf und Europapokal

Auf diese Experten setzt <b>Sky</b> Zur Galerie
Auf diese Experten setzt Sky ©

Alle Rückspiele finden dann jeweils 13 Tage nach dem ersten Aufeinandertreffen der Klubs statt. Wo die deutschen Fans die Partien live verfolgen können, wird voraussichtlich am Dienstagvormittag verkündet. Die Rechte der Spiele liegen wie schon in der Gruppenphase bei Sky und DAZN.