01. Oktober 2020 / 12:48 Uhr

SPORTBUZZER-Schalte: Bayern-Sieg gegen BVB dank Kimmich-Tor - was bleibt vom Supercup?

SPORTBUZZER-Schalte: Bayern-Sieg gegen BVB dank Kimmich-Tor - was bleibt vom Supercup?

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern hat dank eines kuriosen Treffers von Joshua Kimmich (Mitte) den fünften Titel des Jahres 2020 geholt. SPORTBUZZER-Redakteur Roman Gerth und Reporter Patrick Strasser sprechen über den Supercup.
Der FC Bayern hat dank eines kuriosen Treffers von Joshua Kimmich (Mitte) den fünften Titel des Jahres 2020 geholt. SPORTBUZZER-Redakteur Roman Gerth und Reporter Patrick Strasser sprechen über den Supercup. © imago images/Poolfoto/RND (Montage)
Anzeige

Durch ein kurioses Tor von Joshua Kimmich hat der FC Bayern gegen den BVB den Supercup gewonnen. In der Videoschalte spricht SPORTBUZZER-Redakteur Roman Gerth mit Reporter Patrick Strasser über die Partie und die Rolle des Münchner Mittelfeldstrategen.

Anzeige

Wieder Joshua Kimmich: Wie schon im Meister-Endspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund (1:0) in der vergangenen Saison war es auch am Mittwochabend der Mittelfeld-Motor der Münchner, der für die Entscheidung im Gipfeltreffen sorgte. Der 25 Jahre alte deutsche Nationalspieler erzielte einen kuriosen Treffer im Fallen zum 3:2 des Triple-Siegers im deutschen Supercup - und bescherte dem Team von Trainer Hansi Flick damit den fünften Titel im Jahr 2020.

Anzeige

Das turbulente Duell zwischen Bayern und dem BVB vor Geisterkulisse in der Münchner Allianz Arena war geprägt von vielen Fehlern und Unzulänglichkeiten beider Teams. Der FCB gab zwischenzeitlich eine 2:0-Führung aus der Hand, doch Dortmund fehlte im Schlussabschnitt die entscheidende Idee nach vorne. In der Video-Schalte mit SPORTBUZZER-Redakteur Roman Gerth blickt Reporter Patrick Strasser auf den Supercup zurück.

SPORTBUZZER-Schalte: Bayern-Sieg gegen BVB dank Kimmich-Tor - was bleibt vom Supercup?

FC Bayern: Kimmich im Fokus

Wie richtungsweisend war diese Partie für den restlichen Saisonverlauf? Darauf geht Strasser ebenso ein wie auf Kimmichs Rolle bei den Bayern. Dem Dauerläufer in der Zentrale will Coach Flick gerne mal eine Pause geben, "aber da muss man auch mit seinem Ärger leben, weil er immer spielen will", sagte er nach der Partie. Strasser adelt Kimmich und schaut zugleich auf die heute anstehenden UEFA-Auszeichnungen für den Spieler und Trainer des Jahres, wo Robert Lewandowski und Flick favorisiert sind.