27. Januar 2019 / 21:09 Uhr

Wechselt Callum Hudson-Odoi zum FC Bayern? Jetzt spricht das Chelsea-Juwel

Wechselt Callum Hudson-Odoi zum FC Bayern? Jetzt spricht das Chelsea-Juwel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Callum Hudson-Odoi schoss beim FA-Cup-Sieg gegen Sheffield Wednesday ein Tor für den FC Chelsea.
Callum Hudson-Odoi schoss beim FA-Cup-Sieg gegen Sheffield Wednesday ein Tor für den FC Chelsea. © imago/Uk Sports Pics Ltd
Anzeige

Nach dem Sieg des FC Chelsea im FA Cup gegen Sheffield Wednesday sprach Torschütze Callum Hudson-Odoi über das Interesse des FCB. Kommt es zu einem Wechsel in die Bundesliga?

Anzeige

Nächste Runde im Kaugummi-Transfer: Wechselt er zum FC Bayern München oder bleibt er bei Chelsea? Der vom deutschen Rekordmeister umworbene Chelsea-Youngster Callum Hudson-Odoi hat nach dem 3:0-Erfolg der "Blues" im FA Cup gegen Zweitligist Sheffield Wednesday über den möglichen Transfer gesprochen - und überraschend betont, bisher noch nicht selbst mit den Münchnern in Kontakt getreten zu sein. "Wir hatten noch kein Gespräch", sagte der 18-Jährige, nachdem er beim deutlichen Pokalerfolg an der Stamford Bridge ein Tor erzielt hatte.

Anzeige

Auf die Frage, ob die FA-Cup-Partie sein letztes Spiel im Chelsea- Trikot war, hielt sich Hudson-Odoi bedeckt. "Das kann ich nicht sagen", antwortete er. "Ich arbeite einfach weiter hart. Und man weiß nie, was passiert." Nach übereinstimmenden Medienberichten soll er die Verantwortlichen der Londoner bereits um seine Freigabe gebeten haben.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen den VfB Stuttgart

Der FC Bayern München kommt langsam ins Rollen. Gegen den VfB Stuttgart gab es nach anfänglichen Schwierigkeiten einen klaren Sieg. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Noten der FCB-Stars! Zur Galerie
Der FC Bayern München kommt langsam ins Rollen. Gegen den VfB Stuttgart gab es nach anfänglichen Schwierigkeiten einen klaren Sieg. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der FCB-Stars! ©

FCB-Sportdirektor Salihamidzic: "Wollen Hudson-Odoi unbedingt verpflichten"

Der FCB wirbt seit Wochen intensiv um den Youngster, der perspektivisch die Routiniers Arjen Robben und Franck Ribéry ersetzen soll, die den Rekordmeister am Ende der Saison verlassen werden. FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic ging am Rande des Bundesliga-Spiels gegen den VfB Stuttgart (4:1) überraschend auf Tauchstation und hielt sich mit Stellungnahmen zu den jüngsten Gerüchten um Hudson-Odoi und Stuttgarts Benjamin Pavard zunächst zurück.



Mehr zum FC Bayern

Stattdessen trat Trainer Niko Kovac ans Mikrofon des Pay-TV-Senders - bei Fragen nach möglichen Transfers mauerte aber auch der Coach. "Wir machen unsere Hausaufgaben und schauen, was bis zum 31. Januar noch passiert", sagte Kovac. Salihamidzic blieb auch nach dem Spiel kurz angebunden. Im Vorbeigehen meinte er lediglich: "Heute gibt es nichts zu verkünden." Vielleicht sieht das bis Donnerstag anders aus...

Spekulationen um Hudson-Odoi und Pavard - startet der FCB eine Transferoffensive?

Am Samstagabend und Sonntagmorgen hatten die Spekulationen um mögliche Neuverpflichtungen der Bayern wieder an Fahrt aufgenommen. Zunächst war in England berichtet worden, dass Super-Talent Callum Hudson-Odoi um seine Freigabe beim FC Chelsea gebeten habe, um nach München zu wechseln.

Sancho rät Freund Hudson-Odoi zu Wechsel in die Bundesliga

Wie die Daily Mail am Sonntag schrieb, sollen die Bayern angeblich bereit sein, ein neues Angebot in Höhe von umgerechnet rund 46 Millionen Euro für den Teenager abzugeben. Salihamidzic hatte zuletzt betont, dass die Münchner den Jungprofi „unbedingt verpflichten wollen“.

Aus Frankreich hieß es derweil, dass die Bayern den für den kommenden Sommer bereits feststehenden Transfer von Weltmeister Benjamin Pavard möglichst schon im Winter vollziehen wollen. Die als seriös geltende Fachzeitschrift France Football berichtete, dass der deutsche Rekordmeister den sofortigen Wechsel des Stuttgarter Verteidigers "erzwingen" wolle. Neben der für den Sommer festgeschriebenen Ablöse in Höhe von 35 Millionen Euro sollen die Münchner dem VfB für einen sofortigen Transfer des 22-Jährigen zehn zusätzliche Millionen bieten wollen.


Hier abstimmen: Callum Hudson-Odoi - ein Mann für den FC Bayern?

Mehr anzeigen

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!