12. April 2019 / 16:49 Uhr

FC Bayern: Comeback von Weltmeister Corentin Tolisso verzögert sich - Robben leidet weiter

FC Bayern: Comeback von Weltmeister Corentin Tolisso verzögert sich - Robben leidet weiter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Corentin Tolisso (r.) ist nach einem Zwischenfall im Training des FC Bayern am Mittwoch noch nicht bereit für ein Comeback.
Corentin Tolisso (r.) ist nach einem Zwischenfall im Training des FC Bayern am Mittwoch noch nicht bereit für ein Comeback. © imago images / Sven Simon
Anzeige

Der unglückliche Zweikampf im Training am Mittwoch hat doch schlimmere Folgen: Corentin Tolisso wird dem FC Bayern weiterhin fehlen. Das Comeback des französischen Weltmeisters verzögert sich, weil er "im Kopf" noch nicht frei ist, erklärte Bayern-Coach Niko Kovac.

Anzeige
Anzeige

Das Comeback von Weltmeister Corentin Tolisso beim FC Bayern verzögert sich nach einem unglücklichen Zweikampf beim Training am Mittwoch. Am operierten Knie des Franzosen sei zwar „nichts passiert“, berichtete Trainer Niko Kovac am Freitag. Doch der Mittelfeldspieler müsse nach einem Zusammenprall mit Teamkollege Thiago erst „im Kopf“ wieder frei werden, um ins Teamtraining zurückkehren zu können.

Mehr zum FC Bayern

Tolisso hatte sich am dritten Spieltag im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen schwer am rechten Knie verletzt. Das Kreuzband war gerissen und der Außenmeniskus beschädigt worden. Der Franzose musste operiert werden. Zuletzt hatte es nach einem Comeback von Tolisso noch in der laufenden Saison ausgesehen.

Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars

Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! Zur Galerie
Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! ©
Anzeige

Robben "spürt immer wieder was"

Ob Arjen Robben noch einmal in der Bundesliga für den deutschen Rekordmeister auflaufen wird, stellt nicht nur der Niederländer selbst, sondern auch sein Trainer infrage. „Er spürt immer wieder etwas. Arjen fühlt sich nicht so, dass er auf hohem Niveau Bundesliga trainieren und spielen kann. Wir sehen das Ende der Verletzungspause noch nicht“, sagte Kovac am Freitag.

Robben hat sein bislang letztes Spiel Ende November beim 5:1 in der Champions League gegen Benfica Lissabon bestritten. Damals erzielte er zwei Tore. Der 35 Jahre alte Offensivspieler wird den Rekordmeister nach Auslaufen seines Vertrages am Saisonende verlassen.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN