20. Februar 2021 / 15:35 Uhr

Corona-Fälle beim FC Bayern machen Hasan Salihamidzic ratlos: "Mehr können wir nicht machen"

Corona-Fälle beim FC Bayern machen Hasan Salihamidzic ratlos: "Mehr können wir nicht machen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sportvorstand Hasan Salihamidzic vom FC Bayern zeigte sich nach den jüngsten Corona-Fällen beim deutschen Rekordmeister ratlos.
Sportvorstand Hasan Salihamidzic vom FC Bayern zeigte sich nach den jüngsten Corona-Fällen beim deutschen Rekordmeister ratlos. © IMAGO/Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer/Pool (Montage)
Anzeige

Die jüngsten Corona-Fälle beim FC Bayern München lassen Sportvorstand Hasan Salihamidzic offenbar ratlos zurück. Bei Sky verwies der Bayern-Boss am Samstag auf die enge Taktung an Testungen und die Zusammenarbeit mit den Behörden. "Mehr können wir nicht machen", sagte er.

Anzeige

Die jüngste Häufung von Corona-Fällen unter den Spielern des FC Bayern München lässt Sportvorstand Hasan Salihamidzic offenbar ratlos zurück. "Ich bin kein Mediziner, ich kann nicht sagen, wie es dazu kommt", sagte der FCB-Boss am Samstag bei Sky. "Aber ich weiß, dass wir uns sehr streng an die Vorgaben halten und jeden Tag im Gespräch mit den Gesundheitsbehörden sind. Mehr können wir nicht tun", meinte Salihamidzic. Man lasse sich jeden Tag auf eine mögliche Infektion mit dem Virus testen.

Anzeige

In den vergangenen zwei Wochen waren mit Offensivstar Thomas Müller und Abwehrspieler Benjamin Pavard zwei weitere Bayern-Profis positiv getestet worden. Müller erwischte es gar während des Aufenthalts der Bayern bei der Klub-Weltmeisterschaft in Katar. Der Weltmeister von 2014 musste aufgrund der Quarantänebestimmungen daraufhin isoliert vom Rest der Münchener Delegation zurück nach Deutschland reisen. Aus der Quarantäne heraus meldete sich Müller zweimal in Instagram-Videos zu Wort. Zuletzt hatte er erklärt, "wieder gesund" zu sein, befindet sich aber weiter in häuslicher Isolation. Auch der Franzose Pavard ist nach seinem positiven Test in Quarantäne.

Mehr vom SPORTBUZZER

In den vergangenen Wochen hatten sich zudem mit Nationalspieler Leon Goretzka und dem Spanier Javi Martinez zwei weitere FCB-Spieler infiziert. Beide sind inzwischen jedoch zum Kader von Trainer Hansi Flick zurückgekehrt. Ein positiver Test von Flügelstürmer Serge Gnabry hatte sich im Herbst hingegen als "falsch positiv" herausgestellt.