01. Dezember 2019 / 21:43 Uhr

Coutinho übt nach Stotterstart beim FC Bayern Selbstkritik: "Ich weiß, dass ich besser spielen soll"

Coutinho übt nach Stotterstart beim FC Bayern Selbstkritik: "Ich weiß, dass ich besser spielen soll"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Philippe Coutinho hat beim FC Bayern in diesem Jahr nicht immer gute Leistungen gezeigt.
Philippe Coutinho hat beim FC Bayern in diesem Jahr nicht immer gute Leistungen gezeigt. © Getty
Anzeige

Philippe Coutinho ist beim FC Bayern noch längst nicht die erhoffte Waffe in der Offensive. Der Brasilianer ist in seinem ersten Halbjahr beim FCB eher Mitläufer denn Spielgestalter. Bei einem Fanclub-Besuch gelobte der 27-Jährige nun Besserung - und sprach über seine Zukunft.

Anzeige
Anzeige

In seinem ersten halben Jahr beim FC Bayern München nimmt Philippe Coutinho eher die Rolle eines Mitläufers ein. Der erhoffte Leistungsträger und Dreh- und Angelpunkt des Rekordmeisters ist der Brasilianer noch nicht, der vor der Saison von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Sportdirektor Hasan Salihamidzic vom FC Barcelona losgeeist worden war. Die Zahlen untermauern das: In seinen ersten 18 Spielen für den Rekordmeister schoss der 27-Jährige drei Tore und bereitete fünf weitere vor. Eine solide Quote - aber keine überzeugende.

Angesichts der Start-Schwierigkeiten nimmt der Brasilianer sich nach dem 1:2 gegen Leverkusen nun in die Pflicht - das verriet Coutinho bei einem Fanclub-Termin nahe Ingolstadt. "Ich weiß, dass ich besser spielen soll, und ich will besser spielen", erklärte der offensive Mittelfeldspieler laut Bild. Coutinho betonte, dass er sich "sehr wohl" in München fühle. In sportlicher Hinsicht ist der ehemalige Liverpool-Profi aber nicht immer erste Wahl, zuletzt kam er etwa gegen Dortmund (4:0) und Leverkusen nur zu Kurzeinsätzen als Joker.

Der FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik gegen Bayer Leverkusen

Der FC Bayern München hat das erste Spiel unter Trainer Hansi Flick gegen Bayer Leverkusen verloren. Die Bayern-Spieler hier in der Einzelkritik. Zur Galerie
Der FC Bayern München hat das erste Spiel unter Trainer Hansi Flick gegen Bayer Leverkusen verloren. Die Bayern-Spieler hier in der Einzelkritik. ©
Anzeige

Coutinho über FCB-Zukunft: "Wenn alles passt, würde ich sehr gerne bleiben"

Der Brasilianer sprach auch über seine persönliche Zukunft, die über die Saison hinaus noch ungewiss ist. Bis zum Ende der laufenden Spielzeit ist Coutinho noch vom FC Barcelona ausgeliehen, anschließend haben die Münchner eine Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro. Es ist unwahrscheinlich, dass der Rekordmeister diese zieht, Coutinho wäre auf einen Schlag und mit großem Abstand von knapp 40 Millionen Euro der neue FCB-Rekordtransfer.

Mehr vom SPORTBUZZER

Deshalb drückt der Brasilianer mit Blick auf die kommenden Jahre wohl auch auf die Bremse - auch wenn er bereits signalisiert hat, sich ein längerfristiges Engagement in München zu wünschen. "Geplant ist, dass ich ein Jahr bleibe", wird der Mittelfeldspieler von der Bild zitiert. "Ich konzentriere mich auf diese Zeit. Wenn alles passt, würde ich sehr gerne bleiben." Ob er das auch darf, hängt auch davon ab, ob die Bayern im kommenden Jahr wie vermutet bei den deutschen Nationalspielern Leroy Sané und Kai Havertz Vollzug melden können.

Die Transfers würden bedeuten, dass dem FCB nicht nur die Mittel für eine Weiterbeschäftigung Coutinhos fehlen würden, auch ein sportlicher Sinn wäre dann nicht länger gegeben. Aktuell rotiert Coutinho zwischen den Positionen auf der linken Außenbahn und im offensiven Mittelfeld, wechselt sich wahlweise mit Thomas Müller, Ivan Perisic und Kingsley Coman ab. Kommen Sané und/oder Havertz, dann gäbe es im Bayern-Kader auf beiden Positionen ein Überangebot.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN