05. Januar 2020 / 09:37 Uhr

Bericht: FC Chelsea will Bayern-Verteidiger David Alaba noch im Winter verpflichten

Bericht: FC Chelsea will Bayern-Verteidiger David Alaba noch im Winter verpflichten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Chelsea ist offenbar an einem Transfer von Bayern-Star David Alaba interessiert.
Der FC Chelsea ist offenbar an einem Transfer von Bayern-Star David Alaba interessiert. © imago images/Sven Simon
Anzeige

David Alaba soll im Fokus des Premier-League-Klubs FC Chelsea stehen. Laut eines Medienberichts planen die "Blues", den Verteidiger des FC Bayern noch im Januar für viel Geld nach England zu locken.

Anzeige

Verlieren die Bayern noch im Winter einen ihrer Top-Verteidiger? Laut einem Bericht der englischen Zeitung Daily Mirror will der FC Chelsea David Alaba verpflichten - und das noch im Januar. Der Profi des deutschen Rekordmeisters soll die Abwehrprobleme des englischen Topklubs beheben. Weder Marcos Alonso noch Emerson, die auf der Linksverteidigerposition spielen können, genießen von Coach Frank Lampard das absolute Vertrauen - deshalb solle der Kader aufgebessert werden.

25 für 2025: So könnte der Kader des FC Bayern in fünf Jahren aussehen

Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. Zur Galerie
Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der SPORTBUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. ©

Chelsea will die Bayern mit hoher Ablösesumme von einem Wechsel überzeugen

Um die Bayern von einem Transfer zu überzeugen, will Chelsea offenbar ganz tief in die Tasche greifen. Als Ablösesumme für den 27-jährigen Österreicher nennt das Blatt 60 Millionen Pfund (umgerechnet rund 70 Millionen Euro). Der Vertrag von Alaba, der seit 2010 für die Bayern spielt, läuft noch bis 2021.

Im Sommer äußerte sich Alaba, seine Zukunft betreffend, recht offen: "Ich bin kein Spieler, der weit in die Zukunft blickt. Aber ich könnte mir alles vorstellen". Bei der momentanen Situation in der Defensive der Bayern erscheint ein Verkauf des Österreichers jedoch unrealistisch zu sein. Alaba ist unumstrittener Stammspieler und musste zuletzt die verletzten Innenverteidiger Lucas Hernández und Niklas Süle, die weiter an ihrem Comeback arbeiten, in der Zentrale vertreten. Zudem sind die Bayern selbst auf der Suche nach einem Außenverteidiger.

Mehr vom SPORTBUZZER

Ein Kandidat für einen Transfer soll der Portugiese Joao Cancelo sein. Der Profi von Manchester City darf den Klub wohl noch im Winter verlassen. Bei einer Presserunde erweckte sein Coach Pep Guardiola nicht den Eindruck, dass er den 25-Jährigen unbedingt halten wolle. "Er muss entscheiden, ob er bei uns weitermachen will oder nicht", wird der Ex-Bayern-Coach zitiert. "Das ist ein freies Land und jeder kann selbst entscheiden, was er aus seinem Leben macht."

Auch Lukas Klostermann von RB Leipzig soll Medienberichten zufolge ein Kandidat beim FC Bayern sein. Der Nationalspieler soll beim Bundesliga-Spitzenreiter seinen bis 2021 laufenden Vertrag verlängern - eine Einigung ist bisher aber nicht erfolgt.

Henrichs geht wohl zu RB Leipzig

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Zuletzt war auch über einen Wechsel von Monaco-Spieler Benjamin Henrichs zu den Bayern spekuliert worden. Doch der amtierende deutsche Meister muss wohl RB den Vortritt lassen. Wie die Bild und Sport Bild am Mittwochabend berichteten, soll der 22 Jahre alte Nationalspieler noch im Winter zum Tabellenführer aus Sachsen wechseln.