15. Mai 2021 / 14:02 Uhr

Zehnter Meister-Titel in Folge? Dietmar Hamann sieht nächste Bayern-Saison "nicht unproblematisch"

Zehnter Meister-Titel in Folge? Dietmar Hamann sieht nächste Bayern-Saison "nicht unproblematisch"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Experte Dietmar Hamann ist sich nicht sicher, ob die Bayern in der kommenden Saison auch über den Titel jubeln können. 
Experte Dietmar Hamann ist sich nicht sicher, ob die Bayern in der kommenden Saison auch über den Titel jubeln können.  © imago images/Sven Simon
Anzeige

Kann der FC Bayern seine eindrucksvolle Meister-Serie weiter ausbauen? Angesichts von größeren Umwälzungen in der Klubführung, auf der Trainerposition und im Spielerkader sieht Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann die kommende Spielzeit für den FCB als knifflig an.

Anzeige

Neun Meisterschaften in Folge hat der FC Bayern München vorzuweisen - im kommenden Jahr winkt dem Dauer-Champion somit der zehnte Titel in Folge. Doch klappt das auch? Der frühere Nationalspieler Dietmar Hamann hat aus verschiedenen Gründen Zweifel angemeldet, dass die kommende Saison für die Münchner so entspannt wird wie einige Spielzeiten in den Vorjahren.

Anzeige

"Der Verein ist ein stückweit im Umbruch", erklärte Hamann bei Sky und verwies unter anderem auf den bereits aus dem Amt geschiedenen Ex-Präsidenten Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge, der zum Jahreswechsel aufhört. Eine weitere Unwägbarkeit sei der bevorstehende Trainerwechsel zu Julian Nagelsmann, der "einen unheimlich beliebten" Hansi Flick beerben würde, der in den zurückliegenden anderthalb Jahren sieben Titel holen konnte. Nagelsmann ist noch titellos.

Auch im Kader würde sich einiges tun. "Du verlierst mit David, Alaba, Jerome Boateng und Javi Martinez drei wichtige Spieler", sagte der 48-Jährige. "Martinez hat zuletzt zwar nicht mehr die große sportliche Rolle gespielt, aber er ist für die Identifikation sehr wichtig. Alaba und Boateng sind zwei absolute Stützen." Zwar komme mit Dayot Upamecano von RB Leipzig ein weiterer hochklassiger Abwehrspieler dazu. Dennoch bewerte er die kommende Spielzeit für die Bayern als "nicht unproblematisch", so Hamann.



Hamann: "Wird kein Schaulaufen" für den FC Bayern

"Natürlich" werde der FCB unter Neu-Trainer Nagelsmann als Favorit auf den zehnten Meistertitel in Folge in die Saison 2021/22 gehen. Hamann: "Ich glaube aber nicht, dass es ein Schaulaufen wird. Da werden die Leipziger und Dortmunder, vielleicht auch Gladbacher oder Leverkusener ein Wörtchen mitsprechen wollen."