10. April 2022 / 08:07 Uhr

Bayern-Stars Leon Goretzka und Manuel Neuer mit Villarreal-Schwur: "Werden das schon rocken"

Bayern-Stars Leon Goretzka und Manuel Neuer mit Villarreal-Schwur: "Werden das schon rocken"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Bayern-Stars Leon Goretzka (l.) und Manuel Neuer versprechen für das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Villarreal Großes.
Die Bayern-Stars Leon Goretzka (l.) und Manuel Neuer versprechen für das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Villarreal Großes. © IMAGO/Michael Weber
Anzeige

Die Interviews nach dem 1:0 gegen den FC Augsburg erfüllten die Stars des FC Bayern bei Fragen nach dem Spiel wie die 90 Minuten zuvor: pflichtgemäß. Erst beim Thema Champions League entflammt das Feuer. Leon Goretzka und Manuel Neuer versprechen gegen die Spanier Großes.

Nach dem mühevollen Sieg gegen den FC Augsburg wirkten die Profis des FC Bayern fast ein wenig entschlossener als in den 90 Minuten zuvor. Schließlich ging es in Interviews meist weniger um die insgesamt doch eher ausbaufähige Vorstellung beim 1:0 (0:0) am Samstagnachmittag als um das absolute Highlight am kommenden Dienstag. Dann kommt der FC Villarreal mit einer 1:0-Führung aus dem Viertelfinal-Hinspiel zum zweiten Duell mit dem deutschen Rekordmeister nach München.

Anzeige

Für die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann geht es dann nicht um drei vergleichsweise läppische Bundesliga-Punkte. Es geht darum, wie diese Saison am Ende bewertet wird. Reicht es "nur" zum zehnten Meistertitel nacheinander oder darf man weiter vom Triumph in der Champions League träumen? "In dieser Phase kommt es drauf an. Das ist die Phase, die wir alle lieben. Jetzt werden die Weichen für den Abschluss der Saison gestellt", sagte Nationalspieler Leon Goretzka mit Blick auf die Partie gegen Villarreal. Seine Augen leuchteten, aus der Stimme klang Leidenschaft. Die vorherige Analyse des Spiels gegen den FCA hatte da noch eher wie eine leidige Pflichtaufgabe geklungen.

Aber auch der Mittelfeldspieler wusste: "Wir werden uns auf jeden Fall steigern müssen." Tausendstelsekunden später versprach er: "Und das werden wir auch tun. Am Dienstag brennt hier richtig die Hütte. Da werden wir ein Spiel abliefern, das Bayern-like ist." Ein ähnliches Szenario wie bei Goretzka spielte sich auch beim Gespräch mit Kapitän Manuel Neuer ab. Ein paar pflichtschuldige Sätze zum Augsburg-Spiel, dann ein regelrechter Villarreal-Schwur. "Wir werden da sein", kündigte der Nationaltorhüter an: "Es kommt auf uns an, auf unsere Power. Alle Spieler sind heiß. Zusammen mit unseren Zuschauern werden wir das schon rocken."

Anzeige

Laut Nagelsmann wäre für diese Art des Rock ’n’ Rolls im Vergleich zum Auftritt gegen Augsburg eine 60- bis 70-prozentige Leistungssteigerung nötig. Dennoch gab sich auch der Coach vor der Partie gegen die Spanier zuversichtlich. "Wenn eine Mannschaft die nötige internationale Erfahrung hat, dann doch wohl Bayern München – oder?", meinte der 34-Jährige, dessen Team am Dienstag mindestens zwei Tore schießen muss, um ins Königsklassen-Halbfinale einzuziehen.