01. September 2020 / 09:12 Uhr

Bericht: FC Bayern will Marcelo Brozovic von Inter Mailand als Thiago-Ersatz verpflichten – erste Gespräche

Bericht: FC Bayern will Marcelo Brozovic von Inter Mailand als Thiago-Ersatz verpflichten – erste Gespräche

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steht offenbar im Fokus des FC Bayern: Inter Mailands Marcelo Brozovic.
Steht offenbar im Fokus des FC Bayern: Inter Mailands Marcelo Brozovic. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern ist offenbar an einem Transfer von Inter Mailands Marcelo Brozovic interessiert. Laut "Sport1" gab es bereits erste Gespräche mit den Italienern. Zuletzt hatte Karl-Heinz Rummenigge die Gerüchte ins Rollen gebracht. Brozovic könnte beim Triple-Sieger den abwanderungswilligen Thiago ersetzen.

Anzeige

Die Spieler des FC Bayern feiern im Urlaub aktuell noch den Triple-Triumph. Doch im Hintergrund planen die Verantwortlichen bereits intensiv die neue Saison. Und dabei arbeiten Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Kollegen offenbar am vierten Neuzugang der Sommer-Pause. Wie Sport1 berichtet, sind die Münchener stark an Mittelfeldspieler Marcelo Brozovic von Inter Mailand interessiert. Wie es heißt, soll es sogar bereits erste Gespräche mit den Mailändern über einen möglichen Transfer gegeben haben.

Brozovic könnte Thiago und Martinez ersetzen

Der Kroate Brozovic könnte beim Rekordmeister die Lücke füllen, die aller Voraussicht nach durch den Abgang von Thiago entstehen wird. Der Spanier wird die Bayern wohl verlassen. "Wir rechnen in diesen Tagen mit einem Angebot", sagte Rummenigge jüngst in der Welt am Sonntag. Der FC Liverpool gilt als wahrscheinlichster Abnehmer für den 29-Jährigen. Da auch Routinier Javi Martinez die Bayern nach acht Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach verlassen wird, würde mindestens eine Planstelle als Ersatz für die zuletzt gesetzten Mittelfeldspieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka frei werden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Rummenigge befeuerte Gerüchte um Brozovic zuletzt

Zuletzt hatte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge Gerüchte über ein Interesse an Brozovic bereits befeuert. "Kein Kommentar", sagte Rummenigge angesprochen auf den 27-Jährigen gegenüber Tuttosport – und dementierte damit Bemühungen um Brozovic damit zumindest nicht. Günstiger Ersatz für Martinez und Thiago dürfte der kroatische Vize-Weltmeister allerdings nicht werden. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 50 Millionen Euro, sein Vertrag in Mailand läuft noch bis 2022. In der vergangenen Saison der Serie A kam Brozovic auf 32 Einsätze. Er gilt in Mailand als unumstrittener Stamm- und Führungsspieler.