04. Februar 2020 / 20:20 Uhr

FC Bayern streicht Arp aus Champions-League-Kader – Ex-HSV-Talent muss für Odriozola weichen

FC Bayern streicht Arp aus Champions-League-Kader – Ex-HSV-Talent muss für Odriozola weichen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fiete Arp steht nicht im Kader des FC Bayern für die Champions League.
Fiete Arp steht nicht im Kader des FC Bayern für die Champions League. © imago images/MaBoSport
Anzeige

Ohne Fiete Arp bestreitet der FC Bayern die zweite Hälfte der Champions-League-Saison. Das 20-jährige Ex-HSV-Talent, das in der Gruppenphase noch Bestandteil des offiziellen Aufgebots war, wird durch Neuzugang Alvaro Odriozola ersetzt.

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern München verzichtet in der K.o.-Runde der Champions League auf Sommer-Neuzugang Fiete Arp. Das 20 Jahre alte Ex-HSV-Talent steht nicht auf Kaderliste des Bundesliga-Tabellenführers für die zweite Saisonhälfte, die durch die UEFA am Dienstag bestätigt wurde.

Der im Winter von Real Madrid ausgeliehene Álvaro Odriozola (24) wurde hingegen für die Königsklasse gemeldet, er ersetzt Arp im Aufgebot der Münchner. Ebenfalls dabei sind die Bayern-Talente Sarpreet Singh und Oliver Batista Meier sowie Joshua Zirkzee, der sich mit seinen Toren von der Winterpause in den Plänen von FCB-Trainer Hansi Flick festgespielt hatte.

Chance verpasst! Diese Spieler schafften den Durchbruch beim FC Bayern nicht

Für Lukas Podolski, Landon Donovan und Mitchell Weiser blieb der ganz große Durchbruch beim FC Bayern aus. Sie waren nicht die einzigen. Bei wem noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. Zur Galerie
Für Lukas Podolski, Landon Donovan und Mitchell Weiser blieb der ganz große Durchbruch beim FC Bayern aus. Sie waren nicht die einzigen. Bei wem noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. ©

Fiete Arp bereut Wechsel zum FC Bayern nicht

Arp war im vergangenen Sommer vom Hamburger SV zu den Münchnern gewechselt und hätte in der Gruppenphase spielen dürfen. Auch aufgrund von Verletzungen stand er aber für die Profimannschaft bislang noch keine Minute auf dem Rasen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Seinen Transfer bereut Arp aber nicht. Das Nordlicht will sich im tiefen Süden trotz seines ernüchternden Starts beim FCB festspielen. „Mein Ziel ist es nach wie vor, mir hier meinen Platz zu erarbeiten“, sagte der 19 Jahre alte Profi Anfang Januar im Interview des Senders Sport1.

Von 2010 bis 2019: Die besten Transfers des Jahrzehnts

Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  Zur Galerie
Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der SPORTBUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  ©

Die Bayern spielen im Achtelfinale am 25. Februar in London sowie im Rückspiel am 18. März (beide 21 Uhr) in München gegen den FC Chelsea - gegen den Tabellenvierten der Premier League sind die Münchner klar favorisiert.