24. September 2021 / 22:53 Uhr

FC Bayern "meckert auf hohem Niveau" - Kimmich über Sieg in Fürth: "Keine Glanzleistung"

FC Bayern "meckert auf hohem Niveau" - Kimmich über Sieg in Fürth: "Keine Glanzleistung"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Profi Joshua Kimmich sah keine Glanzleistung des Rekordmeisters gegen Greuther Fürth, sprach aber von der Gier, die in der Mannschaft stecke. 
Bayern-Profi Joshua Kimmich sah keine Glanzleistung des Rekordmeisters gegen Greuther Fürth, sprach aber von der "Gier", die in der Mannschaft stecke.  © IMAGO/kolbert-press
Anzeige

Zuletzt reihte der FC Bayern Gala an Gala. Der Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth am Freitag war nun eher schmucklos. Die Stars der Münchner zeigen sich selbstkritisch und beweisen ihre "Gier" nach Erfolg.

Inzwischen ist man beim FC Bayern anderes gewohnt. 5:0 gegen Hertha BSC, 4:1 bei RB Leipzig, 3:0 beim FC Barcelona, 7:0 gegen den VfL Bochum - da kam das 3:1 am Freitagabend bei der SpVgg Greuther Fürth fast schon schmucklos daher. "Es war nicht unbedingt eine Glanzleistung", sagte Nationalspieler Joshua Kimmich nach dem achten Pflichtspiel-Sieg nacheinander am DAZN-Mikrofon. Teamkollege Thomas Müller ergänzte kurz darauf: "Wenn ich ehrlich bin: Wir haben in der ersten Halbzeit zu wenig aus unseren Räumen gemacht." Der Nationalspieler sprach von "schlechten Kontakten" und bezeichnete das Spielverhalten in manchen Phasen gar als "schlampig".

Anzeige

Klar, das sei "Meckern auf hohem Niveau", meinte Müller, dessen Mannschaft nach einer Roten Karte für Benjamin Pavard 42 Minuten in Unterzahl agieren musste: "Insgesamt sind wir natürlich zufrieden wie es läuft. Aber wir dürfen es nicht verpassen, uns immer weiter zu verbessern." Für die Fans der Münchner klingt das wie Musik in den Ohren, für die Anhänger aller Konkurrenten eher wie eine Drohung. Schon jetzt wirkt der Rekordmeister wieder dominant, scheint den zehnten Titel in Folge fest im Visier zu haben. Zumal Kimmich sagt: "Der Charakter der Mannschaft ist super. Wir haben Spieler, die sich weiterentwickeln und jedes Spiel gewinnen wollen." Die Mannschaft sei "gierig auf Titel", meinte der Mittelfeldspieler.

Vor der Länderspielpause geht es nun am zweiten Champions-League-Spieltag am kommenden Mittwoch gegen Dynamo Kiew. Vier Tage später erwarten die Bayern Eintracht Frankfurt in der Bundesliga. Kimmich: "Das Ziel ist klar: Wir wollen sechs Punkte."