24. Januar 2023 / 16:15 Uhr

FC Bayern gegen Köln live bei Sat.1: Deshalb läuft das Bundesliga-Duell im Free-TV

FC Bayern gegen Köln live bei Sat.1: Deshalb läuft das Bundesliga-Duell im Free-TV

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Joshua Kimmich und Leroy Sané (links) treffen mit Bayern auf Kölns Jonas Hector und Steffen Tigges.
Joshua Kimmich und Leroy Sané (links) treffen mit Bayern auf Kölns Jonas Hector und Steffen Tigges. © IMAGO/Christian Schroedter/Team2 (Montage)
Anzeige

Das Duell zwischen dem FC Bayern und dem 1. FC Köln ist am Dienstagabend auch bei "Sat.1" zu sehen. Der SPORTBUZZER klärt auf, wieso die Partie am abschließenden Hinrunden-Spieltag der Bundesliga im Free-TV läuft.

Am letzten Bundesliga-Spieltag der Hinrunde trifft der Dauermeister FC Bayern München auf den 1. FC Köln. Fußball-Fans können das Duell des Spitzenreiters gegen die Rheinländer nicht nur bei Sky, sondern auch bei Sat.1 sehen. Der SPORTBUZZER erklärt, wieso die Partie im Free-TV übertragen wird.

Anzeige

Hintergrund ist eine Vereinbarung der "Seven.One Entertainment Group" (Tochterfirma von ProSiebenSat.1 Media) mit dem Pay-TV-Anbieter Sky, wonach in den beiden Spielzeiten 2022/23 und 2023/24 insgesamt vier Partien auch beim Privatsender im frei empfangbaren Fernsehen übertragen werden. Den Auftakt dazu machte das Spiel des FC Bayern gegen Werder Bremen am 14. Spieltag. Die Begegnung der Münchener gegen Köln ist nun die zweite und für diese Saison letzte Option, die Sat.1 in diesem Rahmen zieht. Zwei weitere Partien folgen in der kommenden Spielzeit.

Kooperationen zwischen Sky und anderen TV-Sendern für eine Übertragung von Bundesliga-Partien gab es in der Vergangenheit häufiger. So zeigte etwa die ARD im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Bezahlsender im April 2019 das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04.

Sat.1 hat auch eigene Bundesliga-Medienrechte

Der Deal mit Sky ist derweil unabhängig vom aktuellen TV-Rechtepaket, das Sat.1 ohnehin von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erworben hatte. Dies umfasst pro Saison neun Partien – unter anderem die Relegationsspiele, das Eröffnungsspiel von Hin- und Rückrunde sowie das Auftaktmatch des letzten Spieltags der Hinrunde. Aufgrund des wegen der Winter-WM verschobenen Terminkalenders handelte es sich dabei aber diesmal um den Jahresauftakt der Liga zwischen Bayern und Leipzig, also ausnahmsweise um die Freitagspartie am 16. statt 17. Spieltag.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis